Kiosk-Artikel

Automatisierung: die Trends 2020 – Kontinuierlich mehr automatisieren

Je mehr Organisationen mit DevOps-Strategien und -Automatisierung arbeiten, desto mehr entwickelt sich die Verwendung der Automatisierung weiter. In diesem Jahr verändert sich einiges, das in der Praxis ankommen wird. Dazu gehören eine nahtlose Infrastruktur, künstliche Intelligenz und die Zusammenarbeit mit Data Science, Automatisierung, die man gar nicht mehr anfassen muss und mehr. Was sind die größten Trends?

Ich geh mit meiner Laterne: Wie der Einsatz von Lanterna gelingt

Lanterna ist eine Library, mit der sich Kommandozeilentools in Java erstellen lassen. Es ähnelt der bekannten C-Library Curses [1], kommt jedoch mit mehr Funktionen daher. Lanterna kann reine Terminals emulieren, sodass damit Installationsassistenten möglich sind. Andererseits lassen sich damit textbasierte GUIs mit Buttons, Drop-down-Menüs und dergleichen erstellen, was zum Beispiel für Systemtools wie YaST [2] von openSUSE geeignet ist.

Classic Games Reloaded: Neuronale Netzwerke im Bann der Gravitation

Die Durchführung von ballistischen Berechnungen, orbitalen Flugmanövern und die Handhabung der Flugkontrolle von autonom landenden Raumfahrzeugen sind Herausforderungen, die uns mitnichten nur im Rahmen von Computerspielen begegnen. Im heutigen Artikel werden wir uns anschauen, wie sich verhältnismäßig einfach aufgebaute neuronale Netzwerke bei der Bewältigung der besagten Probleme schlagen, was in Anbetracht ihres Stellenwerts gleich doppelt interessant sein dürfte.

Das Persistenzmodell von Pulsar: Einführung in Apache Pulsar – Teil 2

Egal, ob es sich um ein Event-getriebenes System oder um die Verteilung von Massendaten handelt: Robuste, performante und skalierfähige Datenhaltung ist für eine hochperformante Messaging-Lösung von elementarer Bedeutung. Im zweiten Teil unserer Artikelreihe zum Thema Apache Pulsar möchten wir daher unser Augenmerk auf das Persistenzmodell legen, das Pulsar mit Hilfe von Apache BookKeeper zur Verfügung stellt, und die grundlegenden Konzepte sowie einige mögliche Anwendungsfälle und Beispiele vorstellen.

Die Golumne: Im Schnitt, ja

Schnittstellen als Sprachmittel haben sich von Beginn an in Go etabliert und bewährt. Sie abstrahieren Erwartungshaltungen an Typen. Mit einem definierten Interface kann ich festlegen, zu was ein Argument einer meiner Funktionen beziehungsweise Methoden fähig sein soll. Oder im Gegenteil die Rückgabe einer Funktion. Sie kann auf einem Interface basieren, auf das sich der nutzende Code verlassen kann. Die Implementierung basiert dabei auf Argumenten der Funktion. Letzteres habe ich auf meinem Berufsweg mehrfach bei der Kapselung von Cloud-APIs kennenlernen dürfen.

EnterpriseTales Kolumne: Web Components API – Mach’s dir nicht so schwer!

Die Enterprise-Welt ist geprägt von webbasierten Formularanwendungen. Wenn man sich dann überlegt, mehrfach in unterschiedlichen Anwendungen die gleichen UI-Komponenten zu verwenden, ist der Einsatz von Framework-agnostischen Web Components als technische Grundlage naheliegend. Web Components ermöglichen eine einfache Wiederverwendung und Integration, doch es lauern auch ein paar Stolpersteine, die es zu vermeiden gilt.

Selenium 2020 – wo stehen wir jetzt? Automatisiertes Testen von Weboberflächen

Sozialistische Staaten verfügen oft über einen Fünfjahresplan – dieser Artikel ist jedoch ein Fünfjahresupdate: 2015 wurde mit der Ambition, einen schnellen ersten Einstieg in das automatisierte Testen von Weboberflächen zu liefern, ein Einführungsartikel mit den Basics zu Selenium WebDriver geliefert [1]. Jetzt, fünf Jahre später, ist es an der Zeit, dem Platzhirsch einen erneuten Besuch abzustatten, um zu schauen, was sich geändert hat, was noch genau so wie früher ist, und mit welchen Neuerungen Entwickler*innen heutzutage rechnen sollten.

Hallo Siri, teste meine Alexa! Testautomatisierung von Sprachassistenten mit Java und Cucumber

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie das Testen von Sprachassistenten aussehen könnte? Die erste Möglichkeit ist wohl, auf eine Reihe von Testpersonen zurückzugreifen und verschiedenste Spracheingaben mit den Ausgaben zu vergleichen, manuell versteht sich. In diesem Artikel möchte ich jedoch einen Weg zum Testen von Sprachassistenten mit Hilfe von Java und Cucumber aufzeigen.