Bugfixes und neue Features

Kibana 4.5.0 erschienen

Michael Thomas

© Shutterstock/Nataliiap

Kibana, seines Zeichens ein Datenvisualisierungs-Plug-in für die Volltextsuchmaschine Elasticsearch, ist in Version 4.5.0 erschienen. Da sich, so Spencer Alger in der Release-Mitteilung, das Kibana-Team bereits intensiv an der nächsten Hauptversion (Kibana 5.0) arbeitet, fällt das aktuelle Release zwar deutlich kleiner aus als seine direkte Vorgängerversion. Nichtsdestotrotz hält es einige interessante Neuerungen bereit.

Für Kibana 4.5.0 wurde der Fokus vor allem auf die Bugbeseitigung gelegt. Der Vergangenheit gehört nun beispielsweise ein Bug an, der bei fehlgeschlagene Preflight-Anfragen zu einem bildschirmfüllenden, schwerwiegenden Fehler führte. Preflight-Anfragen erfolgen nur kurz bevor Kibana Queries an Elasticsearch sendet und sollen herausfinden, welche Indizes durchsucht werden. Dabei nutzten sie bislang jedoch nicht die gleiche Fehlerbehandlungslogik wie die eigentliche Suchanfrage (namentlich: der Fehler wird, inklusive Dismiss-Button, am Anfang der Seite angezeigt und verschwindet nach einiger Zeit). Mit dem Update auf Kibana 4.5.0 zeigen Preflight-Anfragen nun das selbe Verhalten.

Lesen Sie auch: Kibana 4 mit neuen Visualisierungsfunktionen

Neue Features

Neben den Bugfixes haben es jedoch auch einige neue Features in das Release geschafft. So ermöglicht Kibana 4.5.0 beispielsweise benutzerdefinierte Labels in Metrikaggregationen. Zudem werden nun die zuoberst auf einer Seite angezeigten Fehler nach fünf Minuten automatisch gelöscht. Weiterhin führt Kibana 4.5.0 einen erweiterten Konfigurationsparameter ein, der es dem Nutzer erlaubt, die Anzahl der im Saved Object Loader gezeigten Objekte festzulegen. Zu guter Letzt wird in manchen Fällen (z. B. bei Metrik-Visualisierungen) statt der Message „No Results“ nun „0“ oder „?“ zurückgegeben.

Für mehr Details und Bugfixes geht es hier zu den Release Notes. Kibana 4.5.0 ist, zusammen mit den neuesten Versionen von Elasticsearch, Logstash und Beat, via Elastic Cloud verfügbar; alternativ ist ein Download über die Homepage des Plug-ins möglich. Für die Nutzung von Kibana 4.5.0 ist mindestens Elasticsearch 2.3.0 erforderlich.

Aufmacherbild: Financial printed paper charts, graphs and diagrams von Shutterstock / Urheberrecht: Nataliiap

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: