Stimmen Sie ab!

Neues Quickvote: Arbeiten in Zeiten der Pandemie – Sind Sie schon im Home Office?

Dominik Mohilo

Düstere Zeiten sind angebrochen, die Corona-Pandemie hat Europa aktuell fest im Griff. Doch Glück im Unglück gibt es ebenfalls, hat doch der Fortschritt in Sachen Technologie dafür gesorgt, dass so etwas wie „Heimarbeit“ für deutlich mehr Menschen aktuell möglich ist, als das noch vor einigen Jahren bzw. Jahrzehnten der Fall war. Arbeiten Sie, liebe Leserinnen und Leser, auch bereits von zu Hause aus?

Im kürzlich von GitLab veröffentlichten Remote Work Report gab rund ein Drittel der 3.000 Teilnehmer an, regelmäßig von zu Hause aus zu arbeiten. Ein weiteres Drittel gab an, entweder sehr oft oder die ganze Zeit im Home Office zu arbeiten (jew. 16 Prozent). Diese Zahlen stammen, das muss allerdings einschränkend erwähnt werden, von Arbeitnehmern aus den USA, Großbritannien, Kanada und Australien. Doch wie sieht es dieser Tage in der deutschen IT-Branche aus?

Vorteile und Nachteile

Heimarbeit hat viele Vorteile, die auf der Hand liegen: Unter anderem wird die Work-Life-Balance verbessert, da die Transferzeiten zum und vom Arbeitsplatz eingespart werden. Auch die Möglichkeit, sich in den Pausen mit der Familie zu beschäftigen und seine Arbeitszeiten etwas flexibler zu gestalten, empfinden viele Arbeitnehmer als vorteilhaft. Und in der aktuell sehr angespannten Lage ist Home Office eine gute Möglichkeit, die Ausbreitung des Corona-Virus‘ ein wenig einzudämmen und damit vielleicht sogar Leben zu retten.

Doch natürlich gibt es auch Nachteile: Die Gefahr von Ablenkungen ist größer, die Zusammenarbeit mit den Kollegen kann trotz Kommunikationstools mit umfangreichen Features schwieriger werden und natürlich besteht die Gefahr der Isolation – ein derzeit allerdings wohl kalkulierter und gewollter Nebeneffekt der Heimarbeit. Wie sieht es nun bei Ihnen aus, liebe Leserinnen und Leser – Sind Sie schon im Home Office?

Arbeiten in Zeiten der Pandemie – Sind Sie schon im Home Office?

Loading ... Loading ...
Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: