JVM-Sprache Kotlin mit neuer Version M6.1

Hartmut Schlosser

Ein Update der JVM-Sprache Kotlin ist verfügbar. Kotlin wird von dem Tool-Anbieter JetBrains entwickelt und zielt auf Java- und JavaScript-Plattformen ab – die Sprache kann in Bytecode oder JavaScript kompiliert wwerden. Zu den Sprachmerkmalen gehört ein statisches Typensystem, Unterstützung für Variable Type Inference und Support für Closures.

Die vorliegende Version trägt die Nummer M6.1 und bietet einige Sprachverbesserungen. So sind bei der Typeninferenz sogenannte Smart Casts möglich, also Konstrukte wie:

val map: Map<String, String> = ...

if (str != null) {
   map[str] = "Something"
}

Zwar kann Kotlin wie erwähnt nach JavaScript kompiliert werden; der Fokus lag bisher aber eher auf der JVM, wie das JetBrains-Team einräumt. Das soll sich nun ändern – JavaScript wird mit der M6.1-Version an einigen Stellen besser unterstützt. Namentlich gibt es Support für enums, Class Objects, Delegated Properties, Multi-Declarations und SourceMaps. Weitere JavaScript-spezifische Verbesserungen sollen folgen.

JetBrains ist bekanntlich Hersteller der populären Entwicklungsumgebung IntelliJ IDEA. Und so nimmt es kein Wunder, dass ein erstklassiges Kotlin-Plug-in für IDEA mitgeliefert wird. Auch an dieser Stelle hat sich einiges getan, so kommt das Plug-in beispielsweise mit einem Konverter für Member Functions in Extension Functions und bietet verbesserte Navigationsmöglichkeiten und Find-Usages-Funktionen.

Kotlin wird Open Source entwickelt, der Compiler und die Plug-ins stehen auf GitHub bereit. IntelliJ-Nutzer können über das JetBrains Repository oder direkt in IDEA updaten.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.