Was ist los bei den Java User Groups?

JUG Alert: Docker bei der vJUG, Technische Schulden verhindern und aktuelle Termine

Dominik Mohilo

Die JavaOne ist vorbei und brachte gerade für Java-EE-Entwickler gemischte Neuigkeiten: Natürlich wird es viele freuen zu wissen, dass bereits Ende 2017 Java EE 8 erscheinen soll und gerade einmal 12 Monate später Java EE 9. Doch gibt es gerade in diesem Monat in den Java User Groups einige Vorträge zum Thema „MVC“, dem Framework also, das Oracle am liebsten aus der Java Enterprise Edition 8 verbannen würde. Was sonst noch in den JUGs vor sich ging und geht, erfahrt Ihr wie immer im JUG Alert.

Vorschau: Die nächsten JUG-Termine

Auch dieses Mal beginnen wir mit einem Blick auf die kommenden Treffen der Java User Groups. Da die Sommerpause für viele JUGs vorbei ist, gibt es ein umfangreiches Programm – da ist für jeden etwas dabei.

26. September

JUG Schweiz (CH): The Java Module system In Action

Nicolai Parlog ist bei der JUG Schweiz in Zürich zu Gast. In seinem Talk zeigt er, wie das Projekt Jigsaw aussieht, welche Features es mit sich bringt und welche Stolperfallen es beim modularisieren einer Anwendung zu beachten gibt.

JUG München: Zufällig Optimal

Scheinbar per Zufall gesteuerte Verfahren können bei manchen Optimierungsproblemen überraschend erfolgreich sein. In diesem Vortrag stellt Gefei Zhang ein paar einfache randomisierte Algorithmen vor, die interessante Optimierungsprobleme knacken können.

27. September

Virtual JUG: vJUG24

Die Virtual Java User Group (vJUG) ist eine von Simon Maple (Zero Turnaround) gegründete, weltweite Java User Group. Nicht auf eine Stadt beschränkt treffen sich die Speaker und Organisatoren in den Weiten des Webs. Die vJUG24 ist die weltweit erste virtuelle Java-Konferenz, die ganze 24 Stunden dauern wird. Speaker sind unter anderem Rafael Winterhalter, Lukas Eder, Rabea Gransberger, Josh Long und Trisha Gee.

JUG Ostfalen: HackTalk Braunschweig

Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen.

JUG Schweiz (CH): The Java Module system In Action

Nicolai Parlog ist bei der JUG Schweiz in Bern zu Gast. In seinem Talk zeigt er, wie das Projekt Jigsaw aussieht, welche Features es mit sich bringt und welche Stolperfallen es beim modularisieren einer Anwendung zu beachten gibt.

JUG Graz: It’s All Fun and Games: Cross-Platform Game Development with Java and libGDX

Mario Zechner, Duke’s Choice Award Gewinner, gibt in seinem Talk einen Einblick in libGDX. Er wird zudem über API-Design, Plattform-Fragmentierung und Cross-Plattform-Build-Systeme sprechen. Auch die Themen Community-Bildung und Team-Management werden von ihm beleuchtet.

28. September

JUG Schweiz (CH): The Java Module system In Action

Nicolai Parlog ist bei der JUG Schweiz in Luzern zu Gast. In seinem Talk zeigt er, wie das Projekt Jigsaw aussieht, welche Features es mit sich bringt und welche Stolperfallen es beim modularisieren einer Anwendung zu beachten gibt.

JUG Nürnberg: MVC – Back to the server

In seinem Talk bei der JUG Nürnberg gibt Florian Hirsch einen Überblick über den aktuellen Stand des JSR-371. Ein besonders interessanter Talk, gerade im Hinblick auf die vorläufige Ankündigung, dass das Framework MVC doch nicht Teil der für nächstes Jahr geplanten Java EE 8 sein wird.

JUG Frankfurt: Und Action… Web-Anwendungen mit MVC (JSR-371)

Auch in Frankfurt geht es um das Framework MVC: Thilo Frotscher wird eine Web-Anwendung im Live-Coding erstellen und die Konzepte des Frameworks vorstellen. Ob MVC tatsächlich Teil von Java EE 8 sein wird, ist derzeit höchst fraglich.

JUG Bremen/Oldenburg: Monolithen zähmen leicht gemacht

Das Hauptaugenmerk dieses Vortrages von Bennet Schulz liegt auf der praktischen Anwendung der SOLID Prinzipien und dem Design von Packages.

29. September

JUG Saarland: Continuous Updating

Robert Reiz arbeitet seit 2012 an VersionEye, einem Notification-System für Software Packages. In seinem Vortrag spricht er darüber, wie man herausfindet, ob Bibliotheken veraltet sind und unter welcher Lizenz sie stehen. Außerdem geht er darauf ein, wann ein Update sich lohnt und was die Vorteile von Continuous Updating sind.

JUG Hessen – Kassel: Kubernetes für Java-Entwickler

Anhand vieler Live-Demos zeigt Dr. Roland Huß, wie man Kubernetes als Orchestrierungsplattform für Docker nutzen kann und wie Java-Anwendungen für einen Kubernetes-Cluster aufbereitet werden. Themen wie Service-Discovery, Build-Integration und Paketierung werden ausführlich beleuchtet.

JUG Schweiz (CH): The Java Module system In Action

Nicolai Parlog ist bei der JUG Schweiz in St. Gallen zu Gast. In seinem Talk zeigt er, wie das Projekt Jigsaw aussieht, welche Features es mit sich bringt und welche Stolperfallen es beim modularisieren einer Anwendung zu beachten gibt.

JUG Mannheim: Continuous Delivery mit Feature Toggles

Was macht man im Zeitalter von Continuous Delivery, wenn Features noch nicht fertig implementiert sind oder noch nicht veröffentlicht werden sollen? In seinem Talk stellt Kai Hofstetter die sogenannten Feature Toggles vor, über die Features im Live-Betrieb versteckt werden können. Man entkoppelt dazu das Ausrollen von Funktionalität vom eigentlichen Deployment. Damit werden A/B-Tests, Canary Releases usw. möglich. Auch auf die Risiken davon geht Kai Hofstetter dabei ein.

5. Oktober

JUG Kaiserslautern: 1. Java Stammtisch Kaiserslautern

Ab dem 5. Oktober veranstaltet die JUG Kaiserslautern an jedem 1. Mittwoch im Monat einen Java Stammtisch. Dort können der eigene Erfahrungsschatz und die Kontakte beim Wissensaustausch mit anderen Softwareentwicklern aus der Umgebung in lockerer Atmosphäre erweitert werden. Willkommen ist jeder, ganz gleich ob Student, Berufsanfänger oder alter Hase.

JUG Karlsruhe: Klappe auf! Was macht die JVM denn da?

Tobias Frech, ein langjähriger Java-Administrator, gewährt einen Blick in die Trickkiste und berichtet, welche Werkzeuge und Vorgehensweisen sich für ihn in den Fällen bewährt haben, in denen keine graphischen Analyse- und Monitoring-Werkzeuge zur Verfügung stehen.

Unser Eventkalender

Damit Ihr immer einen guten Überblick über die Aktivitäten der JUGs und andere Veranstaltungen habt, haben wir einen Eventkalender für euch erstellt. Solltet Ihr Termine vermissen oder ein eigenes Event in unserem Kalender platzieren wollen, schreibt uns einfach eine E-Mail an dmohilo@sandsmedia.com mit Name, Veranstaltungsort, Organisatoren, einer Kurzbeschreibung und einem Link (falls vorhanden) zu weiteren Informationen oder zur Anmeldeseite. Wir tragen eure Events gerne in den Kalender ein.

Rückschau: Das war los in den JUGs

Docker for Java Developers Refresh

In seinem Talk, den er für die virtuelle Java User Group (vJUG) aufgenommen hat, zeigte Arun Gupta den Zuschauern Grundlagen für Docker, Docker unter Windows und Mac und wie man Java-Anwendungen mit Docker nutzen kann. Neben den Grundlagen zeigt Arun Gupta auch die Neuerungen, die Version Docker 1.12 mit sich brachte, wie etwa den Swarm Mode, Load Balancing und Docker für AWS.

arun_guptaArun Gupta ist derzeit bei Couchbase beschäftigt und Vizepräsident im Bereich Developer Advocacy. Er hat über 10 Jahre für Sun, Oracle und Red Hat gearbeitet und dort Communities aufgebaut und geleitet. Er hat ein großes Fachwissen im Bereich der Führung cross-funktionaler Teams. Zudem ist er Gründungsmitglied des Java-EE-Teams.

Technische Schulden erkennen, beherrschen und reduzieren

Bei ihrem Besuch der EuregJUG Maas-Rhine in Alsdorf, sprach Dr. Carola Lilienthal über technische Schulden. Sie zeigte dabei, wie man seinen Quellcode organisieren und weiterentwickeln kann, um das Entstehen und Ansteigen dieser technischen Schulden zu verhindern. Sie stellte zudem einige Tools vor, die sich besonders gut dafür eignen, diese Schulden zu finden und durch ein geeignetes Refactoring aus der Welt zu schaffen.

Das Publikum lauscht gespannt dem Vortrag. / Quelle: EuregJUG Maas-Rhine

Das Publikum lauscht gespannt dem Vortrag. / Quelle: EuregJUG Maas-Rhine

Dr. Carola Lilienthal erntete zahlreiches Lob auf Twitter für ihren Vortrag und das Fazit der Veranstalter lautet ganz klar: „Das Thema wartbare und langlebige Architekturen ist wichtig und wird nicht alleine durch neue Technologien gelöst. Konsistenz in Mustern, korrekte fachliche Schichtung und Dokumentation sind oftmals wichtiger.“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

carola20lilienthal_1_57-100x150Dr. Carola Lilienthal ist Senior-Softwarearchitektin bei der Workplace Solutions GmbH und Mitglied der Geschäftsleitung. Sie hat an der Universität Hamburg studiert und dort zum Thema „Komplexität von Softwarearchitekturen“ promoviert. Seit 2003 analysiert sie im Auftrag ihrer Kunden in ganz Deutschland regelmäßig die Architektur von Softwaresystemen und fasst das Ergebnis in Qualitätsgutachten sowie mit priorisierten Refactoring-Maßnahmen zusammen. Außerdem leitet sie seit 2000 Softwareprojekte von unterschiedlicher Größe im Banken-/Versicherungs- und Logistikbereich und berät das Management kleiner und mittelständischer Unternehmen bei der Entwicklung einer modernen IT-Strategie.

Die JUGs im deutschsprachigen Raum

Die JUGs in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die JUGs in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

JUG Augsburg Homepage
JUG Berlin Brandenburg Homepage @jugbb
JUG Bielefeld Homepage
JUG Bodensee Homepage @jugbodensee
JUG Bremen Homepage @jugbremen
JUG Darmstadt Homepage @JUG_DA
JUG Deutschland Homepage @JUG_DE
JUG Dortmund Homepage @Jug_DO
JUG Düsseldorf – RheinJUG Homepage @rheinjug
JUG Frankfurt Homepage @jugffm
JUG Görlitz Homepage @jug_gr
JUG Göttingen Homepage @JUG_DE
JUG Hamburg Homepage @jughamburg @jughh
JUG Hannover Homepage @jugHannover
JUG Hessen – Kassel Homepage
JUG Kaiserslautern Homepage @JUG_KL
JUG Karlsruhe Homepage @jugka
JUG Köln – Cologne Homepage @jugcologne
JUG Eureg Maas-Rhine Homepage @euregjug
JUG Mannheim Homepage @majug
JUG München Homepage
JUG Münster Homepage @Jug_MS
JUG Nürnberg Homepage @JUGNBG
JUG Nürnberg (region) Homepage
JUG Ostfalen – BS/WOB Homepage @jug_ostfalen
JUG Rostock Homepage
JUG Ruhrgebiet – RuhrJUG Homepage @ruhrjug
JUG Saarland Homepage @jugsaar
JUG Saxony Homepage @jugsaxony
JUG Stuttgart Homepage @jug_stuttgart
JUG Switzerland Homepage @jugch
JSUG Austria Homepage @jsugtu
eJUG Austria (Linz) Homepage @eJUG
JUG Graz Homepage @juggraz

Eure JUG ist nicht dabei? – Meldet euch bei uns via Mail an dmohilo@sandsmedia.com

Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: