JSRs für JDK 7 und JDK 8 offiziell vorgeschlagen

Hartmut Schlosser

Die Umbrella-JSRs für JDK 7 und JDK 8 wurden offiziell im JCP vorgeschlagen. Wie angekündigt, enthält der JSR 336: Java SE 7 Release Contents die erste Hälfte der Features des sogenannten „Plan B“, der JSR 337: Java SE 8 Release Contents umfasst die Rest-Features, insbesondere das Modularisierungsprojekt „Jigsaw“ sowie die Umsetzung der Lambda Expressions (aka „Closures“).

Die Technologien wurden in zwei separaten JSRs eingereicht: JSR 334: Small Enhancements to the Java Programming Language beinhalten die kleineren Sprach-Verbesserungen aus dem Project Coin u.a. von Joe Darcy, Jon Gibbons und Maurizio Cimadamore.

JSR 335: Lambda Expressions for the Java Programming Language adressiert explizit das Problem der Closures (Brian Goetz, Alex Buckley u.a.).

Die JSRs stehen nun innerhalb des JCP Executive Committees zur Abstimmung bereit. Die Ergebnisse dürfen laut Mark Reinhold in zwei Wochen erwartet werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.