Suche
Marco Otto-Wittes Session von der API Conference 2017

JSON API: Eine Spezifikation für das Erstellen von APIs in JSON

Redaktion JAXenter

Viele Projekte stellen heutzutage JSON-basierte APIs zur Verfügung oder nutzen diese, für gewöhnlich nach dem RESTful-Prinzip. Die Kombination aus JSON und REST ist ziemlich weit verbreitet, allerdings unterscheiden sich all die APIs ein wenig von einander. Abhilfe könnte da das JSON-API-Spezifikation schaffen, die Marco Otte-Witte in seineer Session von der API Conference 2017 in Berlin vorstellt.

Jedes Team, das an einer Implementierung von JSON arbeitet, kommt auf unterschiedliche Ergebnisse, was die genaue JSON-Struktur, die Benennung von REST-Endpunkten usw. angeht. Das hat zur Folge, dass auch praktisch von jedem Team ein eigenes, individuelles API gebaut wird. Für die Wiederverwertbarkeit von Code über einzelne Projekte hinweg ist das tödlich. Damit soll die Spezifikation JSON API nun aufräumen. Unser Speaker stellt sie vor und erklärt, was genau damit definiert wird. In seinem Talk zeigt er zudem auf, wie jeder vom Einsatz von JSON API profitieren kann.

Marco Otte-Witte is the founder of simplabs, a consultancy based in Munich, Germany specializing in Ember.js and Elixir/Phoenix. He has been working in Web Engineering since the late 90s and used many different languages and frameworks in project of all scale for enterprise clients and startups. Marco is passionate about conventions-based tools that liberate through imposing constraints.
Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.