Suche

JSF-Bibliothek OmniFaces 2.0 erschienen

Michael Thomas

Die JavaServers-Faces-Bibliothek OmniFaces steht ab sofort in der Version 2.0 zum Download bereit. Die offensichtlichste Änderung der neuen Hauptversion betrifft die Mindestanforderungen der Dependencies: Diese wurden von Java 1.6, JSF 2.0, EL 2.1 und Servlet 2.5 auf Java 1.7, JSF 2.2, EL 2.2, Servlet 3.0 und CDI 1.1 angehoben. Wichtig ist dabei anzumerken, dass die vormals lediglich optionale CDI-Dependency nunmehr zwingend erforderlich ist. Omnifaces 2.0 ist abwärtskompatibel mit JSF 2.1 und CDI 1.0, dies wird den Entwicklern zufolge in künftigen Updates allerdings nicht mehr gegeben sein.

Zu den weiteren Highlights des Updates gehören die Einführung des <o:viewParamValidationFailed>-Tag Handlers, der <o:graphicImage>-Komponente sowie der @Param-Annotation. <o:viewParamValidationFailed> erlaubt es Entwicklern, Prüfungsfehler eines View-Parameter entweder mithilfe einer Umlenkung oder eines HTTP-Fehlerstatus zu handhaben. <o:graphicImage> erweitert die <h:graphicImage>-Komponente um die Fähigkeit, einen InputStream oder eine byte []-Property im value-Attribut zu referenzieren. Die CDI-Annotation @Param schließlich ermöglicht das Einspeisen, Konvertieren und Validieren einer HTTP-Anfrage in eine CDI-gemanagte Bean.

Einen umfassenden Überblick über die zahlreichen weiteren Features und Änderungen bietet die offizielle Projektseite sowie ein einführender Artikel des OmniFaces-Entwicklers Arjan Tijms.

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.