JRebel 5.5.1 mit neuem Jasypt-Plug-in

Claudia Fröhling

Das kommerzielle Produktivitätstools JRebel aus dem Hause ZeroTurnaround ist in Version 5.5.1 erschienen. Neu dabei ist ein Plug-in für Jasypt Configuration Loading. Die Java-Bibliothek Jasypt ermöglicht das Einbauen von Verschlüsselungsressourcen in Java-Anwendungen, laut Projektseite ohne tiefgehende Crypto-Kenntnisse besitzen zu müsen. Jasypt bietet Integration unter anderem mit Hibernate und Spring Security.

JRebel 5.5.1 stabilisiert außerdem die Integration mit WildFly 8 und aktualisiert auf Tomcat 8.0.1 und Mojarra 2.2. Auch an der Performance des WebSphere Resource Handling, der PrettyFaces-Integration und des Spring-2.0-Reloading von XML Beans soll geschraubt worden sein. Alle Änderungen finden sich im Changelog.

JRebel ist ein Plug-in für die Java Virtual Machine (JVM), das das unmittelbare Nachladen von Java-Klassendateien ohne ein Redeployment bzw. Starten einer Debugging-Session ermöglicht. Das Dateisystem wird konstant auf Quellcode-Veränderungen hin untersucht, Updates werden unmittelbar In-Memory durchgeführt. Die Java-Programmierung soll mit JRebel produktiver werden, da die Vorteile schneller Turnaround-Zeiten dynamischer Sprachen auch für Java erschlossen werden. 2011 hat JRebel den JAX Innovation Award in der Kategorie „Most Innovative Java Technology“ gewonnen. Die Awards werden auch dieses Jahr wieder ausgetragen, alle Informationen finden sich hier.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: