Suche

JRebel 5.4.2 mit Plug-in-Updates für Eclipse und IntelliJ IDEA

Hartmut Schlosser

Ein Update für das Werkzeug JRebel ist erschienen. Die Version 5.4.2 bringt neben einigen Verbesserungen bei den Spring- und JSF-Plug-ins aktualisierte Fassungen der IDE-Integrationen für Eclipse und IntelliJ IDEA.

Eclipse-User erhalten eine neue Möglichkeit, JRebel Agents in Application Servern zu installieren. Zudem wurde das seit September verfügbare Setup Utility direkt in das IDE Plug-in integriert.

Generalüberholt wurde das IntelliJ IDEA Plug-in. Hier soll u.a. ein neues JRebel Tool Window eine bessere Übersicht und Kontrolle über die Fernzugriff-Funktionen in JRebel Remoting ermöglichen.

JRebel ist ein Plug-in für die Java Virtual Machine (JVM), das das unmittelbare Nachladen von Java-Klassendateien ohne ein Redeployment bzw. Starten einer Debugging-Session ermöglicht. Das Dateisystem wird konstant auf Quellcode-Veränderungen hin untersucht, Updates werden unmittelbar In-Memory durchgeführt. Die Java-Programmierung soll mit JRebel produktiver werden, da die Vorteile schneller Turnaround-Zeiten dynamischer Sprachen auch für Java erschlossen werden. 2011 hat JRebel den JAX Innovation Award in der Kategorie „Most Innovative Java Technology“ gewonnen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: