Joda-Time 2.4 mit neuen Methoden und Performance-Verbesserung

Claudia Fröhling

Die Java-Bibliothek Joda-Time ist in Version 2.4 verfügbar. Neu dabei sind die Methoden Duration.multipliedBy(), .dividedBy() und .negated(). Außerdemsoll die Performance in den Bereichen Chronology Lookup, Formatter Lookup und Symbols Lookup verbessert worden sein. Joda-Time 2.4 enthält auch einige Bugfixes, siehe Release Notes.

Joda-Time entstand damals aus dem Problem heraus, dass das alte Date/Time API im JDK unzureichend war. Stephen Colebourne hat nicht nur Joda-Time aus der Taufe gehoben, sondern auch entscheidenden Einfluss auf das neue Date/Time API in Java 8 genommen (JSR-310). Dieses neue API bietet endlich ein modernes, vollständiges und einfach zu nutzendes Set an Klassen, wie Stephen im Interview mit uns kürzlich berichtet. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass der JSR-310 nicht identisch mit Joda-Time ist. Stephen erklärt in einem Blogpost detailliert die Gründe dafür.

The new JDK 1.8 Date and Time API – JSR-310 from JAX TV on Vimeo.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: