Suche

jHiccup: Das Mittel gegen Java-Schluckauf

Hartmut Schlosser

Azul Systems hat ein neues Open-Source Test-Werkzeug für Java-Projekte lanciert. jHiccup heißt das Tool, mit dem sich Server-seitige Anwendungen in Java-Runtime-Umgebungen analysieren und auf Ansprechzeiten überprüfen lassen.

JHiccup lässt sich einfach in existierende Anwendungen integrieren, von wo aus es Log-Files und auf Wunsch sogenannte Hiccup Charts produziert. Jeder „Schluckauf“, der das System blockiert, soll so aufgespürt werden können.

Any hiccup that jHiccup detects that freezes the system for say half a second, means that the application also froze with it. In that case you could not have avoided the hiccup.

JHiccup kann kostenfrei auf der Azul Systems Webseite heruntergeladen werden. Eigentlich egal, wie gut das Tool funktioniert – allein aufgrund des genialen Namens sollte man sich das Teil mal ansehen!

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.