JGit und EGit werden erwachsen

Team-Projectset-Support (seit EGit 1.1)

Mit EGit 1.1 ist es nun möglich, Projekte, die mit EGit versioniert werden, als Team Project Set zu exportieren oder zu importieren. Damit vereinfacht sich der Workspace Setup besonders für Projekte, die mehrere Repositories verwenden. Export:

  • Selektieren Sie die zu exportierenden Projekte, die von EGit versioniert werden
  • EXPORT | TEAM PROJECT SET, füllen Sie alle Felder aus und beenden den Wizard
  • Dann wird das Project Set File (.psf) erstellt, es enthält die URLs der Repositories sowie die auszucheckenden Branches und die relativen Pfade zu den zu importierenden Projekten

Import: Ein neuer Workspace kann dann folgendermaßen aufgesetzt werden:

  • FILE | IMPORT | TEAM PROJECT SET
  • wählen Sie das .psf-File aus und starten Sie den Importvorgang

Eclipse wird dann die Repositories in den Workspace klonen, die lokalen Branches anlegen und auschecken und die Projekte importieren.

Gerrit-Integration in Eclipse: Mylyn Reviews Gerrit Connector

Der Gerrit Connector aus dem noch in Inkubation befindlichen Mylyn-Reviews-Projekt ist mittlerweile in der Version 0.8 verfügbar [7]. Er integriert den Gerrit-Code-Review-Prozess mit EGit. Er ermöglicht es, den Code-Review weitgehend innerhalb von Eclipse durchzuführen. Gerrit Connector 0.8 unterstützt Gerrit-Server ab der Version 2.1.5. Gerrit-Server aus der 2.2.x-Releaseschiene werden erst nach Version 0.8 vollständig unterstützt (momentan nur im Nightly Build verfügbar).

Verwendung

Tragen Sie Ihren Gerrit-Server als Task Repository ein und definieren Sie eine Query für die Sie interessierenden Code Review Tasks. Ein Doppelklick auf einen Task in der Review Queue öffnet den ausgewählten Review im Task-Editor. Mit Fetch… können Sie direkt aus dem Task-Editor den EGit Fetch Change from Gerrit Wizard starten und den Change in einen lokalen Branch herunterladen, um ihn lokal zu testen oder eventuell lokal weiter zu bearbeiten (Abb. 9). Ein Doppelklick auf ein File im Listing eines Patchsets öffnet die entsprechende Änderung in einem Compare-Editor. Mit ADD COMMENT… können direkt im Task-Editor Review-Kommentare eingegeben werden. Mit der Aktion PUBLISH COMMENTS… wird dann der Review-Schritt abgeschlossen, eine Wertung kann abgegeben werden, und schließlich werden die Review-Kommentare und die Wertung publiziert. Wenn der Change in der Wertung akzeptiert wurde, kann er, vorausgesetzt der Reviewer hat ausreichende Berechtigungen, anschließend mit der Aktion SUBMIT in den Ziel-Branch submitted werden.

Abb. 9: Doppelklick auf einen Task öffnet den ausgewählten Review
GitHub-Integration in Eclipse: GitHub Mylyn Connector

GitHub [8] ist mittlerweile die beliebteste Open-Source-Repository-Hosting-Lösung und hosted mehr Open Source Repositories als alle anderen Open Source Forges [9]. Seit dem Indigo Release bietet EGit eine GitHub-Integration mit dem neuen EGit GitHub Mylyn Connector [10]. Es integriert den GitHub Issue Tracker mithilfe von Mylyn in die Eclipse Workbench und integriert einige wichtige Abläufe im Umgang mit Git Repositories, die bei GitHub mit EGit gehosted werden.

GitHub Issues

GitHub Issues können als Mylyn Tasks importiert werden. Anschließend können sie im Mylyn-Task-Editor bearbeitet werden. Natürlich können auch neue Issues angelegt werden (Abb. 10).

Abb. 10: GitHub Issues
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.