Suche
Money makes the world go round

JetBrains Toolbox: JetBrains stellt neues Bezahlmodell für Entwicklerwerkzeuge vor

Michael Thomas

© Shutterstock.com/mtkang

Das tschechische Softwareunternehmen JetBrains, das u. a. hinter der Java-IDE IntelliJ IDEA und der Programmiersprache Kotlin steht, hat ein mit der „JetBrains Toolbox“ ein neues Bezahlmodell für seine Entwicklerwerkzeuge vorgestellt.

Ab dem 2. November 2015 wird die JetBrains Toolbox, die eine Sammlung von Desktop-Tools darstellt, als Abonnement auf monatlicher bzw. jährlicher Basis verfügbar sein. Dabei können die Kunden die Produkte frei auswählen, ihren „Werkzeugkasten“ also nach eigenem Gusto zusammenstellen: Ob man sich für alle Produkte oder nur eine Teilmenge des Angebots entscheidet, bestimmen letztendlich nur der angedachte Einsatzzweck und der Geldbeutel wobei bei der Entscheidung für das Komplettpaket spezielle Rabatte locken sollen. Das neue Vertriebsmodell ersetzt das bisher in Nutzung befindliche, unbefristete Lizenzmodell.

Alle vor dem 2. November erworbenen unbefristeten Lizenzen behalten ihre Gültigkeit; alle Kunden mit Upgrade-Abonnement werden die entsprechenden Leistungen bis zum Auslaufen desselben erhalten. Um den Übergang in das neue Lizenzmodell zu erleichtern, will JetBrains Bestandskunden mit speziellen Preisplänen entgegenkommen.

Folgende Produkte werden unter das neue Lizenzmodell fallen: IntelliJ IDEA, AppCode, CLion, PhpStorm, PyCharm, RubyMine, WebStorm, ReSharper, ReSharper C++, dotTrace, dotCover und dotMemory. Die Server-Tools YouTrack, TeamCity, Upsource und Hub hingegen bleiben von der Änderung unberührt.

Als Grund für die Umstellung nennt JetBrains, dass das neue Modell allen Seiten eine bessere Budgetplanung und eine höhere Flexibilität eröffnet. Zudem verspricht sich das Unternehmen durch die geringeren Einstiegskosten eine größere Verbreitung seiner Entwicklerwerkzeuge.

Aufmacherbild: a subscribe message on keyboard enter key, for conceptual usage von Shutterstock.com / Urheberrecht: mtkang

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.