JDK 9: Feedback benötigt!

JDK-9-Support in NetBeans: Das Jigsaw-Puzzle ist komplett

Geertjan Wielenga

© shutterstock.com/somchaij

Haben Sie schon gehört? Während des deutschen NetBeans Day in der vergangenen Woche hat das JDK-Team zusammen mit dem NetBeans-Team das erste Tooling für den Einstieg in JDK 9 und Jigsaw veröffentlicht!

Wer NetBeans.org öffnet, findet auf der Download-Page nun einen zusätzlichen Tab für den NetBeans JDK 9 Branch. Dadurch ist es sehr einfach, das neue Tooling für JDK 9 und Jigsaw zu finden:

jdk-9-jigsaw-1

Nun fragen Sie sicherlich, was bislang verfügbar ist und was mit diesem speziellen Build für JDK 9 möglich ist? Verrate ich gern! Alle Details werden im NetBeans Wiki erklärt:

http://wiki.netbeans.org/JDK9Support

Die Funktion, die ich am beeindruckendsten finde, ist die Graph View des “module-info.java”-Files, die eine grafische Darstellung der Modul-Abhängigkeiten erstellt:

jdk-9-jigsaw-2

Wie das NetBeans-Wiki erklärt, muss nach der Einrichtung zuerst JDK 9 zum Java-Plattform-Manager hinzugefügt werden, der über das Tools-Menü verfügbar ist. Der Java-Plattform-Manager sieht dann so aus:

jdk-9-jigsaw-3

JDK 9 kann Java-SE-Projekten bei der Erstellung zugewiesen werden. Über den „New File“-Dialog können die bereits erwähnten “module-info.java”-Dateien erstellt werden. Das alles erklärt auch das NetBeans Wiki.

Auch andere IDEs verfügen über einen provisorischen JDK 9-Support. Die beschriebene Feature-Kombination ist allerdings einzigartig.

Um es kurz zu machen: Das JDK 9-Team braucht Feedback! Der einfachste Weg dazu führt über die kostenlosen Source Tools, die Out-of-the-Box vom JDK 9 Branche der NetBeans IDE zur Verfügung gestellt werden. Probieren Sie es aus, schreiben Sie drüber, twittern Sie darüber, teilen Sie ihre Meinung über JDK 9 und Jigsaw!

W-JAX 2018 Java-Dossier für Software-Architekten

Kostenlos: 40+ Seiten Java-Wissen von Experten

Sie finden Artikel zu Enterprise Java, Software-Architektur, Java 9, Java 11, Deep Learning und Docker von Experten wie Kai Tödter (Siemens), Arne Limburg (Open Knowledge), Manfred Steyer (SOFTWAREarchitekt.at) und vielen weiteren.

JAX 2016 Logo

Treffen Sie Geertjan Wielenga auf der JAX 2016:

Weitere Programminfos unter: www.jax.de

Aufmacherbild: Missing jigsaw puzzle piece with light glow, business concept for completing the final puzzle piece von shutterstock.com / Urheberrecht: somchaij 

Geschrieben von
Geertjan Wielenga
Geertjan Wielenga
Geertjan Wielenga ist Product Manager der NetBeans IDE und lebt in Amsterdam. Er ist enthusiastischer Java-Nutzer, Evangelist, Trainer, Sprecher und Autor über Java, NetBeans und verwandte Themen.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: