jclouds 1.5.3 mit neuen Funktionen zur Datenblock-Speicherung

Judith Lungstraß

jclouds ist ein Anbieter von Cloud-Diensten für Java-Entwickler und jetzt in Version 1.5.3 erschienen. Die neue Version erweitert den Dienst um Optionen zur Datenblock-Speicherung durch Integration von OpenStack Cinder und Rackspace Cloud Block Storage (CBS).

Cinder ist der OpenStack-Dienst zur Speicherung von Datenblöcken. Mit ihm kann man persistente Speichermedien erstellen, die Servern hinzugefügt werden können. So bleiben die dort gelagerten Daten auch bei Terminierung des Servers weiter bestehen. Das Rackspace-Umsetzung von Cinder trägt den Namen Cloud Block Storage (CBS) und hat ebenfalls Einzug in jclouds 1.5.3 gefunden.

Informationen zur jclouds-Installation finden Sie auf der Projektseite.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.