Suche

JBoss EAP 6.2 mit Neuerungen im administrativen Bereich

Claudia Fröhling

JBoss Enterprise Application Platform ist in Version 6.2 erschienen. Das berichtet der erst kürzlich von Oracle zu Red Hat gewechselte Arun Gupta im Blog. Mit JBoss EAP lassen sich Cloud-fähige Anwendungen entwickeln und auf lokalen Systemen, Private oder Public Clouds betreiben. Die Middleware-Plattform ist kompatibel mit den Java-EE-6-Spezifikationen und integriert den JBoss Application Server in Version 7.

Laut Gupta verfügt die neueste Version über drei Highlights: Dank einer rollenbasierten Zugriffskontrolle (RBAC, Role Based Access Control) sollen Administratoren jetzt einzelnen Nutzern oder Gruppen Rollen zuweisen und so die Zugriffsrechte regeln können. Ein neues Patching-System ermöglicht das Patchen, Zurückrollen von Patches und Organisieren von Patch-Plänen. Schließlich wurden noch neue Konfigurationsoptionen für das Logging eingeführt. Mehr Informationen finden sich im Blog und direkt in den Release Notes.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.