JBoss AS 7.1 unterstützt komplettes Java-EE-6-Profil

Hartmut Schlosser

Der JBoss AS hat den Sprung hin zum vollständig Java EE 6 zertifizierten Application Server geschafft. Damit reiht sich der unter dem Codenamen „Thunder“ entwickelte JBoss AS 7.1 ein in die Riege der quelloffenen Java-EE-6-Server wie Geronimo, GlassFish und WebSphere.

Die volle Java-EE-6-Zertifizierung bringt Support für zahlreiche zusätzliche Java-Enterprise-Spezifikationen mit sich, u.a. EJB 3.1, asynchrone und Remote-Aufrufe, Timer und Nachrichten-getriebene Beans. Die Verwaltung wird durch eine neue Konsole ermöglicht, durch die sich 80 Prozent der Subsysteme bedienen lassen. Per Default befindet sich der Server in einem gesicherten Zustand, sodass etwa Remote-Zugriffe verschlüsselt sind. Auch die Möglichkeiten zur Einrichtung von Clustern wurden erweitert.

Gegenüber der reinen Java EE 6 Web Profile Zertifizierung, die bereits mit JBoss AS 7.0 erreicht worden war, bietet das komplette Java-EE-6 Profil Unterstützung für folgende Web Services:

  • JSR 311: JAX-RS: The Java API for RESTful Web Services 1.1
  • JSR 109: Implementing Enterprise Web Services 1.3
  • JSR 224: Java API for XML-Based Web Services (JAX-WS) 2.2
  • JSR 222: Java Architecture for XML Binding (JAXB) 2.2
  • JSR 181: Web Services Metadata for the Java Platform
  • JSR 101: Java APIs for XML based RPC 1.1
  • JSR 67: Java APIs for XML Messaging 1.3
  • JSR 93: Java API for XML Registries 1.0 (JAXR) 1.0

Außerdem werden zusätzliche Enterprise-Anwendunugstechnologien geboten:

  • JSR 322: Java EE Connector Architecture 1.6
  • JSR 914: Java Message Service (JMS) API 1.1
  • JSR 919: JavaMail 1.4

Die enthaltenen Verwaltungs- und Sicherheitsspezifikationen sind:

  • JSR 196: Java Authentication Service Provider Interface for Containers 1.0
  • JSR 115: Java Authorization Contract for Containers 1.3
  • JSR 88: Java EE Application Deployment 1.2
  • JSR 77: J2EE Management 1.1

Die JBoss-Entwickler sprechen von einem der größten Releases in der Geschichte von JBoss.
Insgesamt sollen gegenüber der letzten Beta-Version über 590 JIRA Issues bearbeitet worden sein, 1465 gefixte Probleme sind es sogar gegenüber der Vorgängerversion 7.0.2.

Die Release Notes zum JBoss AS 7.1 gibt es auf dem JBoss-Wiki. Ein Download ist auf der JBoss-AS7-Seite möglich.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.