JAX TV: Akka in Action

Claudia Fröhling

Skalierbare Systeme stellen uns vor Herausforderungen wie z. B. Concurrency, Distribution, Fault Tolerance, Elasticity etc. Akka tritt nicht nur an, diese zu meistern, sondern macht das Schreiben von skalierbarer Software denkbar einfach. Heiko Seeberger demonstriert auf der JAX 2013 Akkas wichtigstes Werkzeug, das Actor Model, anhand eines lebendigen Beispiels und Live Coding.

Als Begleitlektüre empfehlen wir die neue Ausgabe des Java Magazins, mit dem Titelthema „Reactive Programming“, das auch ein Interview mit Akka-Urheber Jonas Bonér enthält.









Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: