Suche
Sneak Peak

JAX 2017 Programmvorschau: Diese Sessions sind dabei!

Redaktion JAXenter

Das Programm der JAX 2017 steht fest – zu 90% jedenfalls! Welche Sessions haben es ins Programm geschafft?

In den letzten Tagen hat das Advisory Board das Programm der JAX 2017 festgeklopft. Dabei galt es, die ganze Bandbreite an Themen, die für heutige Entwickler, Architekten und IT-Entscheider relevant sind, abzudecken: von Java-Core, JVM, JavaScript über agile Methoden, Continuous Delivery und DevOps bis zu modernen Architektur-Ansätzen wie Microservices, Big Data und Cloud-Systeme.

JAX LogoTipp: Bis zum Donnerstag, 23. Februar profitieren Sie noch von der Early-Bird-Aktion der JAX 2017. Neben vergünstigten Tickets können Sie auch den Agile Day kostenlos besuchen. Infos unter www.jax.de.

Werfen Sie also einen Blick auf die folgende Liste, die sicherlich an der einen oder anderen Stelle noch ergänzt werden wird:

Die Sessions

Stakeholder – die unbekannten Wesen

Karsten Glied, BERATUNG JUDITH ANDRESEN
Tobias Ranft, BERATUNG JUDITH ANDRESEN

 


 

Mein Scrum ist kaputt!

Sebastian Bauer, inovex GmbH
Dominik Ehrenberg, Infineon Technologies AG

 


 

 

 


 

 


 

DMN: Neuer Anlauf für Business Rules, den Markt zu erobern

Traugott Dittmann, viadee Unternehmensberatung GmbH
Dr. Tobias Heide, viadee Unternehmensberatung GmbH

 


 

Monitoring verteilter Java EE Services bei 1&1

Bernd Köcke, 1&1 Telecommunication SE
Ulrich Röll, 1&1 Telecommunication SE

 


 

 


 

Microservices: Überblick verloren?

Hermann Woock, oose Innovative Informatik eG

 


 

 


 

Quo vadis Java-Desktop?

Karsten Lentzsch, JGoodies Software GmbH

 


 

Skalierbare Infrastruktur ohne Server

Steffen Grunwald, Amazon Web Services Germany GmbH
Sascha Möllering, Amazon Web Services Germany GmbH

 


 

 


 

 


 

 


 

WildFly Swarm – Java EE in one JAR

Falk Sippach, Orientation in Objects GmbH

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

Neues aus der Java-Trickkiste

Arno Haase, Arno Haase Consulting

 


 

Agile Architektur

Thorsten Maier, Orientation in Objects GmbH
Falk Sippach, Orientation in Objects GmbH

 


 

UX für Techies

Alexander Casall, Saxonia Systems AG

 


 

 


 

Resilient Software Design Patterns

Thorsten Maier, Orientation in Objects GmbH

 


 

JUnit-5-Test-Engine selbst gemacht

Johannes Link, Softwaretherapie Johannes Link
Matthias Merdes, Heidelberg Mobil GmbH

 


 

 


 

 


 

 


 

Einfach Scala

Arno Haase, Arno Haase Consulting

 


 

Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.