Lernen auf dem Smartphone: Auf Swiffty folgt Javvy

„Gestatten, Javvy“ – Neue App für den leichten Java-Einstieg

Moritz Hoffmann

(c) Shutterstock / davidhirjak

Java Lernen leicht gemacht. Erst vor wenigen Monaten hat das Code-Teaching-Projekt Hello Code eine App für das Erlernen von Apples Programmiersprache Swift herausgebracht. Auf vielfach geäußerten Wunsch hin hat sich das Hello-Code-Team nun auch Java angenommen und kürzlich die App Javvy in Version 1.0 freigegeben. Die Entwickler versprechen mit Javvy nicht nur einen leichten Einstieg, sondern auch jede Menge Spaß mit Java…

Javvy bietet ein interaktives Java-Tutorial in 150+ Bytegröße. Ein Lernprogramm in kleinen Schritten richtet sich dabei vor allem an Berufstätige und andere Vielbeschäftigte. Keine U-Bahnfahrt soll zu kurz sein, um dabei nicht ein wenig Java zu lernen. Warum sich die Entwickler nach dem großen Erfolg von Swiffty nun den Herausforderungen einer Lern-App für Java auf einem Smartphone-Screen stellen wollten, erläutern sie in der Produkt-Ankündigung:

We decided to tackle Java for two reasons: Java is the most popular programming language in the world and its syntax is relatively straight-forward to learn.

Auch wenn Javvy ausdrücklich für Anfänger entwickelt wurde, dürfte das Lernprogramm auch für ausgewachsene Java-Pro’s trotzdem nicht ganz uninteressant sein. Denn das Javvy-Team verspricht nicht nur Lernerfolge, sondern auch jede Menge Spaß, Jokes und Referenzen auf die Popkultur. In dieser Kategorie ist sicherlich auch das Kapitel über die Programmiersprache ArnoldC anzusiedeln.

Ansonsten bietet Javvy 1.0 Lernkapitel zu den Java-Grundlagen, Variablen, Arrays, Strings, Loops, Methoden, Klassen und viele mehr. Die App steht für Android und iOS zum Download bereit, kostenfrei sind allerdings nur einige wenige Kapitel. Ein Überblick ist auf der Javvy-Website zu finden.

Aufmacherbild: graduate tablet computer holding diploma von Shutterstock / Urheberrecht: davidhirjak

Geschrieben von
Moritz Hoffmann
Moritz Hoffmann
Moritz Hoffmann hat an der Goethe Universität Soziologie sowie Buch- und Medienpraxis studiert. Er lebt seit acht Jahren in Frankfurt am Main und arbeitet in der Redaktion von Software und Support Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: