Eine funktionale Bibliothek für Java 8

Javaslang: Funktionale Programmierung mit Java

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Erce

Java 8 brachte zahlreiche interessante neue Features wie etwa Lambda-Ausdrücke mit sich, die die Anlage für präziseren und ausdrucksstärkeren Code bilden. Allerdings mangelt es der Standardbibliothek an einer angemessenen Unterstützung der funktionalen Programmierung. Diese Lücke möchte die funktionale Bibliothek javaslang nun schließen.

Javaslang gibt Java-Entwicklern zahlreiche der Features an die Hand, die Kennern der funktionalen Programmierung bereits geläufig sein dürften: Currying, das die partielle Anwendung einer Funktion erlaubt (wobei die Funktionsargumente nacheinander übergeben und zwischenzeitlich in einer neuen Funktion gehalten werden) gehört ebenso dazu wie etwa ein Musterabgleich (Pattern Matching), der den javaslang-Machern zufolge weit über Javas Switch hinausgeht.

Auch Tupeln (eine leichtgewichtige Alternative zu Objekten und nutzbar zur Rückgabe mehrerer Werte) und die Memoisation (eine Technik, die Rückgabewerte von Funktionen zwischenspeichert anstatt sie neu zu berechnen) sind mit von der Partie. Des Weiteren hat sich das javaslang-Team der Erstellung einer neuen Collection Library gekümmert, die eine der wichtigsten Anforderungen der funktionalen Programmierung – die Unveränderlichkeit – erfüllen soll.

Vergangenen Monat erreichte Version 2.0.0 des Projekts das Beta-Stadium, wobei das Entwicklerteam großes Augenmerk auf Collections legte. Ein erster Release Candidate wird voraussichtlich in den kommenden Tagen veröffentlicht; die finale Version ist auf den 1. Dezember dieses Jahres terminiert.

Aufmacherbild: Jargon von Shutterstock.com / Urheberrecht: Erce

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: