Franziska Hinkelmann auf der iJS München 2019

Speed, Speed, Speed: JavaScript vs C++ vs WebAssembly

Redaktion JAXenter

C++, JavaScript oder WebAssembly: Welche Sprache ist für Node-Anwendungen die richtige, wenn die Performance im Mittelpunkt steht? Franziska Hinkelmann gibt in dieser Keynote von der International JavaScript Conference München 2019 einen Überblick über die verschiedenen Optionen.

In Node.js können wir WebAssembly-Module und native C++-Addons verwenden. Wenn die Performance der kritische Faktor für einen bestimmten Teil der Anwendung ist, kann man sich somit durchaus fragen, was eigentlich die bessere Wahl ist: Sollte man bei JavaScript bleiben? Oder ein natives C++-Addon schreiben? Oder WebAssembly verwenden? Franziska Hinkelmann vergleicht in dieser Keynote von der iJS München 2019, wie diese Optionen hinsichtlich der Performance abschneiden und was für welche Art von verschiedenen Workloads am besten geeignet ist.
 

Die Speakerin

Franziska Hinkelmann is a member of the Node.js Technical Steering Committee and an expert on ES6 performance. She has a Ph.D. in mathematics and is a software engineer at Google on the Cloud Platform team in New York City. Previously, she was on the Chrome V8 team. When she’s not working hard on making Node.js better on the Cloud Platform, she’s probably out riding horses.

 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: