JAX TV

JavaScript-Frameworks: Wieso überhaupt und dann welches?

Redaktion JAXenter

JavaScript ist für die Entwicklung von Webanwendungen gesetzt. Doch fällt es nicht leicht, unter der Vielzahl der möglichen Programmiermodelle, Libraries und Frameworks denjenigen Ansatz herauszufinden, welcher für die eigene Projektsituation am besten passt. Entscheidungshilfen gibt Oliver Zeigermann in dieser JAX-Session an die Hand.

JavaScript-Frameworks: Die Qual der Wahl

Das Feld der JavaScript-Frameworks für Webentwicklung ist weit und unübersichtlich. Kaum hat man sich einen Überblick verschafft, schießen neue Frameworks oder neue Versionen von existierenden Frameworks wie Pilze aus dem Boden. Anhand von praxisrelevanten Merkmalen bringt Oliver Zeigermann Struktur in das Dickicht der JavaScript-Webframeworks. Dazu werden Angular 1 und 2, React und Web Components genauer unter die Lupe genommen.
 
 

JavaScript-Frameworks: Wieso überhaupt und dann welches? from JAX TV on Vimeo.
 

zeigermann_oliverOliver Zeigermann ist Entwickler, Architekt, Berater und Coach bei embarc in Hamburg. Oliver wendet seine Erfahrungen aus dem Java-Umfeld auch auf die Softwareentwicklung und Architektur mit JavaScript an.

 

International JavaScript Conference
Hans-Christian Otto

Testing React Applications

by Hans-Christian Otto (Suora GmbH)

Sebastian Witalec

Building a Robo-Army with Angular

by Sebastian Witalec (Progress)

API Summit 2018
Christian Schwendtner

GraphQL – A query language for your API

mit Christian Schwendtner (PROGRAMMIERFABRIK)

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: