JavaScript-Bibliothek React erhält neue Entwicklertools

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Texelart

Facebooks JavaScript-Bibliothek React, die der Erstellung von Benutzeroberflächen im Web dient, erhält komplett überarbeitete Entwicklerwerkzeuge. Die im Betastadium befindlichen Tools bieten u. a. eine neue Baumansicht, eine Komponentensuche, sowie eine Seitenleiste, die den Kontext einer Komponente anzeigt.

Wie der React-Projektmitarbeiter Jared Forsyth auf dem offiziellen Blog schreibt, liegt der Grund für die Überarbeitung der Entwicklerwerkzeuge vor allem darin, eine definierte API für den Umgang mit Interna zu schaffen. Auch andere Tools sollen dadurch profitieren und nicht länger von Implementierungs-Details abhängen. Dies, so Forsyth weiter, gebe den React-Entwicklern größere Freiheit bei der Refaktorisierung bei gleichzeitig geringerem Risiko, das Tooling zu beeinträchtigen.

Neue Features

Was hat sich im einzelnen geändert? Die neue Baumansicht bietet einige zusätzliche Informationen, wie beispielsweise den Inhalt von Objekten und Arrays, zudem werden benutzerdefinierte Komponenten hervorgehoben und geänderte Props grün angezeigt. Eine verbesserte Keyboard-Navigation (über die Tasten h,j,k,l bzw. die Pfeiltasten) steht ebenso bereit wie ein per rechtem Mausklick aufrufbares Menü, mit dessen Hilfe der User u. a. die Quelle einer Komponente in der entsprechenden Leiste anzeigen lassen kann.

Wie eingangs erwähnt erlauben die neuen Entwicklerwerkzeuge des Weiteren eine Komponentensuche und liefern eine Seitenleiste, die den Kontext einer Komponente zeigt und das Speichern eines Prop- bzw. State-Werts als globale Variable ermöglicht.

Die neuen Entwicklerwerkzeuge sollen laut Forsyth zu „100 % React“ und kompatibel mit Firefox sowie React Native, Facebooks quelloffenem Framework für die Erstellung nativer, mobiler Anwendungen, sein.

Was ist React?

Kurz gesagt: React ist eine spezialisierte JavaScript-Bibliothek, mit der Benutzeroberflächen im Web erstellt werden können. React bedient allerdings nur einen kleinen Ausschnitt in der Webentwicklung, nämlich die Aufteilung und Gestaltung von Komponenten einer Webapplikation. Geht man von einer klassischen MVC-Struktur im Client aus, übernimmt React die Aufgaben der View, also die Anzeige und die Kapselung der Anzeigelogik. Eine detaillierte Einführung in React bietet der Artikel „React, ein neuer Player auf der Bühne der JavaScript-Frameworks“ von Sebastian Springer.

Aufmacherbild: Supernatural man dodging bullets von Shutterstock / Urheberrecht: Texelart

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: