JavaFX soll barrierefrei werden: Accessibility JEP vorgeschlagen

Claudia Fröhling

Design für alle – unter diesem Motto steht ein neues JDK Enhancement Proposal (JEP 204) für JavaFX Controls. Dabei sollen sowohl bestehende Controls erweitert werden, um technische Hilfsmittel zu unterstützen als auch ein Public API bereitgestellt werden, damit Entwickler eigene barrierefreie Controls schreiben können.

Accessibility

Accessibility (Barrierefreiheit) ist nicht nur bei der Gebäudearchitektur oder Verkehrsanlagen ein wichtiges Thema. Auch barrierefreies Arbeiten am Computer ist wichtig, um allen Menschen den Weg in die digitale Welt zu ermöglichen. Gerade Widget-Toolkits stehen da in der Pflicht, ausreichend zugänglich zu sein, vor allem wenn sie von Industrie und Politik angenommen werden wollen.

JavaFX barrierefrei

Im Falle von JavaFX bedeutet Accessibility vor allem Unterstützung für einen Screen-Reader. Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass alle JavaFX Controls über das Keyboard nutzbar sind. Außerdem muss ein High-Contrast-Modus unterstützt werden, der die Controls besser sichtbar macht.

Der Ausbau von JavaFX wird nicht trivial, da Controls alle Schichten der Technologie betreffen und somit alle Layer modifiziert werden müssen:

  • Glass Layer (Abstraktion des OS)
  • Prism Layer (Pixel auf Bildschirm)
  • Quantum Layer (verbindet Glass und Prism)

Neue JavaFX Controls

Neben der Barrierefreiheit soll JavaFX auch ganz allgemein um neue Controls erweitert werden. Der JEP 205 schlägt drei neue Controls für JavaFX vor: einen Spinner, formatierten Text und Alarm-Dialoge. Auch das Projekt ControlsFX kümmert sich um das Ergänzen von JavaFX um neue UI-Elemente und Tools.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: