So war 2019!

Spring Boot 2.2, LazyDocker & ValueTypes – unser Jahresrückblick 2019

Katharina Degenmann

© Shutterstock / Jag_cz

Ein spannendes und ereignisreiches 2019 liegt hinter uns. Doch bevor wir unsere Aufmerksamkeit ganz und gar der Zukunft widmen, folgen auch wir auf JAXenter dem alljährlichen Trend der Jahresrückblicke und lassen das Popularitätskarussell 2019 noch einmal drehen. Java 13, Google Jib 1.0 und Spring Boot 2.2 sind vertreten, doch der meistgelesene Beitrag 2019 auf JAXenter widmet sich einem anderen Thema.

10. Unter der Haube von Amazon Corretto: So funktioniert die Java-Distribution von Amazon

Sowohl bei Kunden von Amazon Web Services (AWS) als auch innerhalb von Amazon findet sich eine große Community von Java-Entwicklern. Amazon unterstützt diese Community zukünftig mit Amazon Corretto, einer kostenlosen, plattformübergreifenden Distribution von OpenJDK. Dieser Artikel gibt einen Einblick in die Vorteile und die Details von Amazon Corretto, das derzeit für Java 8 und Java 11 zur Verfügung steht. Unser Platz 10.

9. Spring Boot 2.2: Die neuen Features in der Übersicht

Platz 9 ergattert Spring Boot 2.2  Zu den Highlights der neuen Version gehört die Unterstützung für Java 13 und die Aktualisierung zahlreicher Bibliotheken. Michael Simons, Software Engineer bei Neo4j, hat für uns diese und alle weiteren Neuerungen eingehend beleuchtet.

8. Podman: Container ohne Daemon und Root-Rechte

Podman ist seit seinem ersten Release im Februar 2018 [1] rasant gewachsen und wird mittlerweile vielerorts als Ersatz für Docker gehandelt. Das eine durch das andere zu ersetzen, klingt logisch. Jedoch ist eine Synergie oft besser – gemeinsam mehr erreichen! Es gibt durchaus gute Gründe, Podman einzusetzen. Allerdings kann Podman alleine nicht alle Möglichkeiten von Docker direkt ersetzen. Was funktioniert, was ist möglich und wie lässt sich das Meiste aus Podman herausholen? In diesem Artikel beantworten wir diese Fragen.

7. Der neue ValueType in Java

Platz 7 der beliebtesten Jaxenter-Artikel 2019 geht an Java Value Types. Bisher kennt Java zwei verschiedene Datentypen: primitive Datentypen und Objekte. In den kommenden Releases wird es einen neuen Typ geben, den ValueType. Für die tägliche Programmierung sollte es keinen Unterschied zwischen Objekten und Werttypen geben, unter der Haube sind sie jedoch ziemlich unterschiedlich. ValueTypes sind wie Objekte, aber funktionieren wie primitive Datentypen. Das heißt, sie sind effektiv.

6. LazyDocker: Neues GUI für Docker und Docker Compose

LazyDocker ist eine neue kostenlose und Open Source zur Verfügung stehende Terminal-Benutzeroberfläche für Docker und Docker Compose. LazyDocker zielt darauf ab, durch eine einfachere Verwaltung, die lokale Entwicklung in Docker zu beschleunigen.

5. Oracle vs. Google: Der Supreme Court entscheidet im Streit um Java-APIs

Der Streit um Java-APIs zwischen Google und Oracle eröffnet die zweite Hälfte unserer Top 10. Mit der Urheberrechtsklage wird sich nun der Supreme Court befassen. Entschieden wird über die Frage, ob Unternehmen der Zugang zu grundlegenden Code-Elementen durch das Urheberrecht verweigert werden kann. Das Urteil könnte Auswirkungen auf die gesamte Softwarebranche haben.

4. Java im Zeitalter von Kubernetes

Java ist die dominierende Programmiersprache für Geschäftsanwendungen. Wie ein Fels in der Brandung trotzte es den Stürmen der letzten zwanzig Jahre. Die beiden letzten großen Wellen – Microservices und Containerisierung – sind jedoch gerade dabei, die Art und Weise, wie wir unsere Java-Anwendungen betreiben, radikal zu verändern.

3. Google Jib 1.0: Java-Anwendungen ohne Docker sauber und schnell in Container packen

Die Bronze-Medaille geht an Google Jib 1.0. Java-Anwendungen zu containerisieren war noch nie so leicht: Mittlerweile braucht man dafür nicht einmal mehr Docker. Dank Google Jib, das gerade in Version 1.0 erschienen ist, können Entwickler auf umständliche Wege zum Container Image verzichten und eine Abkürzung nehmen. Wir haben uns angesehen, was das erste Major Release für neue Features an Bord hat.

2. Java 13 ist da – die Highlights in der Übersicht [mit Infografik]

Die Zahl 13 wird oft mit Pech oder Unglück verbunden: viele Hotels haben kein Zimmer mit dieser Nummer, Freitag der 13. gilt als Unglückstag. Hoffentlich sind dies keine bösen Vorboten für das gerade erschienene Java 13. Bereits Anfang April 2019 war festgelegt worden, wann das neue JDK das Licht der Welt erblicken sollte – und der Plan wurde wie erwartet eingehalten. Neben einer kurzen Übersicht über die Highlights, bieten wir auch für dieses Release wieder unsere hübsche JDK-Infografik zum kostenlosen Download an. Silber ergattert also Java 13.

1. Deutsche IT-Trends: Programmiersprache, Gehalt und Tools

Gold für die IT-Trends in Deutschland. Bereits Anfang des Jahres präsentierten die Betreiber der Internetplattform Stack Overflow ihre große Umfrage zu den IT-Trends. Nun sind die Zahlen zu Deutschland erschienen. Das Themenspektrum des Stack Overflow Deutschland Report 2019 reicht vom Leben und Arbeiten als Entwickler bis hin zu den liebsten Programmiersprachen, den Wünschen gegenüber Arbeitgebern sowie den Gehältern in der Branche.

Geschrieben von
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann
Katharina ist hauptberuflich hilfsbereite Online- und Print-Redakteurin sowie Bücher- und Filme-Junkie. Nebenbei ist sie Möchtegern-Schriftstellerin, die heimlich hofft, eines Tages ihr Geld als Kaffee-Testerin zu verdienen. Von Februar 2018 bis Februar 2020 hat sie als Redakteurin bei der Software & Support Media GmbH gearbeitet, davor hat sie Politikwissenschaft und Philosophie studiert.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: