Jahresrückblick

Serverless, PWAs, SQL und GraalVM – Unsere Top 10 der Artikel 2020

Dominik Mohilo

© Shutterstock / Shyamalamuralinath

Das Jahr 2020 wollen wir nach Möglichkeit wohl alle schnell vergessen. Doch nicht alles war nur Corona und Lockdown! Wir hier auf JAXenter hatten das große Glück, viele tolle Artikel für unsere Leserinnen und Leser bereitstellen zu können. Welche davon am meisten gelesen wurden? Nun, dafür gibt es hier nun offiziell den Jahresrückblick in Form der Top 10 der meistgelesenen Artikel 2020. Viel Vergnügen beim Schmökern – und ein gutes sowie gesundes neues Jahr!

10. Java 8 Nachlese: Lambdas, Streams und Doppelpunktoperator

Bereits seit Major Release 8 gibt es die Lambda Expressions. Diese funktionalen Ausdrücke werden häufig im Zusammenhang mit Streams genannt – ein weiteres neues Feature von Java 8. Und da ist noch etwas, das uns seitdem immer wieder über den Weg läuft: der Doppelpunktoperator. Diese Features wurden nicht ohne Grund in einem gemeinsamen Release eingeführt. Die Java 8 Nachlese eröffnet unsere Top 10 der meistgelesenen Artikel aus dem vergangenen Jahr.

9. Java feiert 25. Geburtstag: „Der JEE-Stack – ein absoluter Albtraum“

Im Jahr 2020 feierten wir den 25. Geburtstag von Java: Ein Vierteljahrhundert voller Geschichten, Features, Releases und Kontroversen. Wir haben im Zuge dieses Jubiläums mit einer Reihe von Java Champions und Experten aus der Community über ihre Highlights und Lieblings-Features aus 25 Jahren Java sowie ihre Wünsche für die nächsten 25 Jahre gesprochen. Das Interview mit Sandra Parsick, freiberufliche Softwareentwicklerin und Consultant im Java-Umfeld, ist unser Platz 9 der meistgelesenen Artikel 2020.

8. GraalVM: Oracles vielsprachige Virtual Machine im Java-Ökosystem

Platz 8 ergatterte 2020 die GraalVM, eine universelle Virtuelle Maschine (VM) für Anwendungen, die in den JVM-basierten Programmiersprachen Java, Scala, Kotlin, den dynamischen Sprachen JavaScript, R, Ruby, Python und LLVM-basierten Sprachen C/C++ geschrieben wurden. Sie ermöglicht die Sprachinteroperabilität in einer gemeinsamen Laufzeitumgebung und kann eigenständig oder im Kontext von OpenJDK, Node.js sowie der Oracle-Datenbank betrieben werden. Die GraalVM kann wahlweise als Open Source Community Edition (CE) oder als Enterprise Edition (EE) mit OTN-Lizenz verwendet werden.

7. SQL im 21. Jahrhundert

Die Einführung neuer QL-Sprachen erfreute sich großer Beliebtheit. Erst im Sommer 2019 machte Amazon mit der Einführung von PartiQL einen neuen Vorstoß in diese Richtung. Bei diesem QL-Wildwuchs darf man das Original aber nicht aus den Augen verlieren. Was wurde eigentlich aus SQL? Steckt es tatsächlich noch in den 90ern fest? Natürlich nicht. Ein Update für Entwickler auf Platz 7.

6. Java 16: Der Umzug auf Git und GitHub wird real

Der Umzug von Mercurial auf Git und GitHub steht unmittelbar bevor: Bereits mit Java 16 (März 2021) sollen die restlichen Projekte – darunter das JDK selbst – endlich umziehen. Nachdem Mercurial bereits seit einiger Zeit öfter in der Kritik steht und Project Skara eindeutige Ergebnisse vorgelegt hat, wurden die beiden entsprechenden JEPs nun für Java 16 vorgemerkt. Im Jahr 2020 war dies Platz 6 der beliebtesten Artikel.

5. Microservices – ein Fazit

Inzwischen sind Microservices kein Hype mehr. Ganz im Gegenteil: Viele sind desillusioniert und glauben nun, dass Microservices viel zu komplex sind, um sie überhaupt erfolgreich nutzen zu können. Welche Hindernisse aber auch Erfolgsfaktoren es im Bereich Microservices gibt, zeigt Eberhard Wolff in seiner Session von der W-JAX 2019.

4. Java statt C – Raspberry Pi GPIO mit Java

Für kleine Steuerungsaufgaben werden zunehmend serienmäßige, preiswerte Standardkleincomputer wie der Raspberry Pi eingesetzt. Unter entsprechenden Randbedingungen und mit der Programmiersprache C geht das durchaus. Aber funktioniert das Ganze – das heißt insbesondere auch die Ansteuerung von Ein- und Ausgabe (General Purpose IO) – auch mit Java? Die genaue Analyse landete auf Platz 4 im Jahr 2020.

3. PWA: Web-Apps ohne Frameworks

In seiner Session von der W-JAX 2019 zeigt Adam Bien, wie man eine PWA/SPA nur mit dem Einsatz von Webstandards wie ES 6, WebComponents, CSS 3, from scratch implementieren, strukturieren und erklären kann, Backend-Zugriff inklusive. Keine Frameworks, keine Buildsysteme, keine Migrationen. Fragen der Teilnehmer waren willkommen und wurden mit Source Code beantwortet. Unser Platz 3 im vergangenen Jahr.

2. Serverless Java: „Docker und Kubernetes sind nur Brückentechnologien“

Ist Serverless noch ein Hype oder schon wirklich in der Softwareindustrie angekommen? Und was genau ist Serverless eigentlich? Im Interview mit Holger Reinhardt, Technical Fellow bei der Haufe Group, das die Silbermedaille 2020 erhält, sprachen wir über seine Definition von Serverless. Zudem beantwortete unser Experte die Fragen, warum Docker und Kubernetes nur Brückentechnologien sind und welche Programmiersprache er im Serverless-Kontext bevorzugt.

1. Java 14: Die Neuerungen auf einem Blick

„Languages must evolve, or they risk becoming irrelevant“, sagte Brian Goetz (Oracle) im November 2019 während seiner Präsentation „Java Language Futures“ bei der Devoxx in Belgien. Er ist als Java Language Architect maßgeblich daran beteiligt, dass Java trotz seiner 25 Jahre noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Im meistgelesensten Artikel 2020 wirft Falk Sippach einen Blick auf die Neuerungen des JDK 14.

Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: