Serban Iordaches Session von der W-JAX 2019

Das Java-Modulsystem in der Praxis

Redaktion JAXenter

Wie der Titel verrät, diskutiert Serban Iordache in seiner Session auf der W-JAX 2019 die Schwierigkeiten, die bei der Implementierung einer modularen Anwendung auftreten, und zeigt anhand von vielen Codebeispielen, wie sie überwunden werden können.

In seiner Session auf der W-JAX sieht sich Serban Iordache den Einsatz von Build-Tools wie Gradle und Maven genauer an, um modulare Anwendungen zu kompilieren, zu testen und auszuführen. Darüber hinaus werden wir eine Reihe von Plug-ins untersuchen, die bestimmte Aufgaben automatisieren, wie zum Beispiel:

  • Erstellen von modularen JARs, die mit Java 8 oder früher kompatibel sind
  • Erstellen von Runtime Images
  • Verwendung von JavaFX in Java 11+ Anwendungen
  • Paketierung nativer Installer mit dem in JDK 14 eingeführten Tool jpackage

Serban works at SCOOP Software GmbH in Bonn, Germany. He is a software engineer with over 15 years of experience in JVM based languages. Serban is a DZone Most Valuable Blogger and an active member of the open source community. He maintains several open source libraries and a series of Gradle plugins for the Java Module System.
Java Whitepaper

Gratis-Dossier: Java 2020 – State of the Art

GraalVM, Spring Boot 2.2, Kubernetes, Domain-driven Design & Machine Learning sind einige der Themen, die Sie in unserem brandneuen Dossier 2020 wiederfinden werden!

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: