KW 15

Git hat Geburtstag, die Zukunft von Java und Blockchain in Zeiten von COVID-19: Unsere Top-Themen der Woche

Jean Kiltz

© Shutterstock / bobeh

In der letzten Woche feierten wir nicht nur Ostern, sondern auch den 15. Geburtstag von Git! Wir sagen noch einmal: „Herzlichen Glückwunsch!“ Als kleine Osterüberraschung haben wir im entwickler.kiosk unser Go Special frei zugänglich gemacht. Für die Sieger unseres Ostergewinnspiels (das noch bis zum 19. April läuft) halten wir aber noch mehr bereit! Es lohnt sich, teilzunehmen.

Gratis im entwickler.kiosk: Go Spezial – Alles über Googles Programmiersprache

In der neuen Entwickler-Kiosk Spezial-Ausgabe dreht sich alles um die Programmiersprache Go. Egal, ob Sie sich als Einsteiger mit den Grundlagen vertraut machen wollen oder als Go-Profi die Lösung für ein bestimmtes Problem suchen – das Go Spezial bietet Hilfestellung.

Happy Birthday, Git! Unser Expertencheck zum 15. Geburtstag

Das Versionskontrollsystem Git ist mittlerweile der de-facto-Standard, wenn es um die dezentralisierte Verwaltung von Source Code geht. Kaum ein anderes System hat in den vergangenen Jahrzehnten so einen heftigen Einfluss auf die Art und Weise gehabt, wie wir heute Software entwickeln. Zum 15. Geburtstag von Git haben wir mit sieben Experten über ihre Erfahrungen und Wünsche für die Zukunft gesprochen. Im großen Git-Expertencheck sprechen sie auch darüber, was Git noch fehlt und welche Features ihnen persönlich ans Herz gewachsen sind.

Java für morgen: Cloud-native Anwendungsentwicklung bietet Zukunftssicherheit

Es gibt keinen allgemein verbindlichen Rahmen für die Digitale Transformation. Klar ist aber, dass jede langfristige Digitalisierungsstrategie einen dauerhaften kulturellen und technologischen Wandel beinhalten muss. Einen entscheidenden Beitrag kann dabei die Cloud-native Anwendungsentwicklung leisten.

COVID-19: Mit Blockchain belastbare Lieferketten aufbauen

COVID-19 sowie der einhergehende wirtschaftliche Lockdown setzen Unternehmen weltweit unter Druck – besonders aus den Branchen Verbrauchsgüter, Produktion und Logistik. Gleichzeitig kommen die Lücken und Ineffizienzen der globalen Lieferketten ans Licht. Die Blockchain-Technologie sorgt für bessere Transparenz und Automatisierung und könnte die Lösung für diese Herausforderung sein.

Das große Osterrätsel „Pirates of the JVM“: Mitmachen und gewinnen!

In den Osterferien gibt es kaum einen besseren Zeitvertreib, als auf Schatzsuche zu gehen. Deshalb veranstalten auch wir eine kleine Oster-Schatzsuche und verlosen drei spannende Preise. Einsendeschluss ist der 19.04.2020.

 

Geschrieben von
Jean Kiltz
Jean Kiltz ist seit März 2020 Redakteur bei Software & Support Media. Er hat Geschichte und Kulturanthropologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz studiert. Danach war er beim ZDF als First-Level-IT-Support angestellt.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: