KW 38

D&D und Anwendungsmetriken, DevOps-Trends & Cluster-Lifecycle-Management – Unsere Top-Themen der Woche

Dominik Mohilo

© Shutterstock / bobeh

Ende der Woche geht sie wieder los, die Bundesliga. Leider – wie seit Menschengedenken – wird wieder nur ein exklusiver Teil von zahlkräftigen Kunden in den Genuß der Liveübertragungen kommen. Anders ist es hier bei uns: In unserem Newsletter gibt es wie immer die Highlights der Woche, ungekürzt und in voller Länge. Diesmal zum Beispiel einen grandiosen Artikel über Dungeons & Dragons und Anwendungsmetriken sowie eine Einführung in Quarkus und MicroProfile.

Dungeons & Dragons: Ein Abenteuer voller Monster, Kämpfe und Anwendungsmetriken

Was hat das wohl beliebteste Pen-und-Paper-Rollenspiel mit Anwendungsmetriken und Frameworks wie Quarkus oder Micrometer gemein? Dieser epische Artikel nimmt euch mit auf ein Abenteuer voller Monsterkämpfe, Graphen und Metriken. Und jetzt alle einen w20-Wurf auf „Lesen“ machen!

DevOps-Trends: Site Reliability Engineering als Bereicherung der DevOps-Philosophie

Die Vorhersage und Identifizierung von Fehlerursachen in IT-Infrastrukturen ist eine komplexe Angelegenheit. IT-Teams, die für die Bereitstellung von Systemen und Anwendungen verantwortlich sind, haben damit alle Hände voll zu tun. Nun kommt Verstärkung aus der DevOps-Welt: Zahlreiche Disziplinen, die sich im Umfeld der neuen IT-Management-Methode bewegen, sorgen für mehr Durchblick in der Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen. Einer dieser neuen Ansätze ist Site Reliability Engineering – SRE bezieht grundlegende Aspekte aus dem Software-Engineering mit ein und wendet sie auf Infrastruktur- und Betriebsprobleme an. Harbinder Kang, Global Head of Developer Operations bei Finastra, erklärt, wie SRE die DevOps-Philosophie bereichert.

Erste Schritte mit Quarkus und MicroProfile

Quarkus hat aus unterschiedlichen Gründen große Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Es verbindet technologische Innovation und spannende Features mit hoher Produktivität für Entwickler. Gleichzeitig bietet es weitreichende Kompatibilität mit gängigen Lösungen, die Entwicklern seit Langem vertraut sind. Insbesondere bietet Quarkus die Möglichkeit, zeitgemäße Anwendungen für den Betrieb in der Cloud auf Basis von JAX-RS, CDI und Hibernate zu entwickeln, ergänzt um die Features des MicroProfile. Somit eröffnet es für Unternehmen mit Java-EE-Historie einen möglichen Pfad in die Zukunft. Wächst hier ein ernstzunehmender Konkurrent für Spring Boot heran?

Cluster Lifecycle Management: Open-Source-Tool KubeOne 1.0 veröffentlicht

Kubernetes ist kompliziert. Das ist kein Beinbruch, denn die Funktionalität spricht eindeutig für Googles Orchestrierungsplattform. Dennoch wäre es manchmal schön, Dinge automatisieren zu können. Ein Tool hierfür ist KubeOne von Kubermatic, das bei der Automatisierung von Cluster-Operationen auf allen Plattformen (Cloud, Bare Metal, Edge und im Internet of Things) hilft.

Auf dem Weg zu Angular 11: v11.0.0-next.1 veröffentlicht

Die Arbeit an Angular 11 geht weiter: Die zweite Next-Version, die wie immer als Nummer .1 bezeichnet wird, ist da. Das kleine Release bringt einen Breaking Change mit.

Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: