Java zurück auf Platz 1

Hartmut Schlosser

Java ist wieder die Nr. 1! Zumindest hat es Java in der Juni-Edition des Tiobe-Index der populärsten Programmiersprachen wieder auf den ersten Platz geschafft – nachdem es im April noch von C überholt worden war.

Damals wurde die zunehmende Nutzung alternativer JVM-Sprachen für den Popularitätsrückgang von Java verantwortlich gemacht. Im aktuellen Juni-Index befinden sich andere JVM-Sprachen nun tatsächlich leicht im Abwärtstrend. JavaFX Script fällt von Platz 22 auf 28, Scala von 27 auf 43 zurück. Groovy hält sich auf dem 44. Platz.

Die größten Sprünge nach vorne machen im Index Objective-C und PowerShell. Erstmals aus den Top 20 fällt die Google-Sprache Go. Nach dem schnellen Aufstieg von Go bis hin zur Kür als „Programmiersprache des Jahres 2009“ scheint der Hype um Go nun allmählich abzuflachen. Laut Tiobe muss Go erst einmal seinen Ort in der Sprachenlandschaft finden und seine Reife für den professionellen Einsatz bzw. seine Tauglichkeit für neue Herausforderungen wie Multicore-Support unter Beweis stellen.

Der Tiobe Programming Community Index dient als Anhaltspunkt für die Beliebtheit von Programmiersprachen. Die Messungen basieren auf Indikatoren wie Anzahl der Programmierer weltweit, Veranstaltungen und Drittanbieter. Für die Recherche werden Google, MSN, Yahoo!, Wikipedia und YouTube herangezogen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.