Java Virtual Machine Jato 0.2 erschienen

Hartmut Schlosser

Die Virtual-Machine Jato steht in Version 0.2 bereit. Im Jato-Projekt soll eine JIT-(Just-in-Time)Virtual Machine für Java entstehen, die den JVM-Spezifikationen Version 2 entspricht. Als Gargabe-Kollektor kommt der Boehm GC zum Einsatz, über den GNU Classpath werden grundlegende Java Runtime-Bibliotheken bereit gestellt.

Das Projekt befindet sich noch nicht in einem abgeschlossenen Entwicklungsstadium, einige Java-Anwendungen wie Eclipse können indes bereits auf 32-bit x86 Linux Maschinen ausgeführt werden.

Neu in Jato 0.2 ist die initiale Unterstützung für Jython und JRuby Außerdem wurde der Annotation-Support überarbeitet. Jato wird Open Source entwickelt und steht auf der Projektseite zum Download bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.