Java SE 7u51 nimmt JavaFX in die Familie auf, Fokus auf Security

Claudia Fröhling

Das Oracle-Team hat Version 7 Update 51 der Java Standard Edition veröffentlicht. JavaFX ist ab sofort Teil des JDK, genauer gesagt in Version 2.2.51. Außerdem wird das Timestamping dringend empfohlen, zu diesem Zweck gab es ein Update des Jarsigner-Tools. Des Weiteren sollen Änderungen am Security Slider und die so genannte Exception Site Liste die Sicherheit erhöhen.

Insgesamt hat Oracle das neue Jahr mit einem starken Fokus auf Security begonnen. Das Critical Patch Update soll 144 Issues verteilt über alle Oracle-Produkte lösen. 36 dieser Sicherheitslücken betreffen Java SE. 82 Issues werden von Oracle als „critical“ eingestuft.

Erst Anfang der Woche hatte man in einer Mailingliste verlauten lassen, dass das JDK 8 definitiv zum geplanten Termin im März erscheinen werde, selbst wenn nicht alle Bugs bis dahin gelöst sein sollten. Nur so genannte Showstopper Bugs werde man noch fixen. Ein Release Candidate für Java 8 ist für kommende Woche geplant.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: