Java SE 7 Referenz-Dokumentation online verfügbar

Hartmut Schlosser

Oracle hat die Java-SE-7-Editionen der Java Sprach- und JVM-Spezifikationen veröffentlicht. Offiziell seit Juli 2011 als Annex 3 des Final Release von JSR 336 (Java SE 7) verfügbar, wurden die Dokumente nochmals formal überarbeitet und unter http://docs.oracle.com/javase/specs/ als PDF- und HTML-Dokumkente zugänglich gemacht.

Die Dokumente werden seit der ersten Java-Veröffentlichung 1996 gepflegt und haben den Anspruch, eine komplette Beschreibung der Syntax und Semantik von Java abzuliefern. Damals hatten James Gosling, Bill Joy und Guy Steele in ihrem Vortwort den Werdegang von Java aus dem Oak-Projekt für eingebettete Consumer-Geräte hin zu einer objektorientierten General-Purpose-Sprache in Anlehnung an C beschrieben.

In their book The C Programming Language, Brian Kernighan and Dennis Ritchie
said that they felt that the C language „wears well as one’s experience with it
grows.“ If you like C, we think you will like the Java programming language. We
hope that it, too, wears well for you. James Gosling, Bill Joy, Guy Steele

15 Jahre später zählt Alex Buckley die in Java SE 7 eingeführten Neuerungen auf, wie:

  • try-with-resources
  • Verbesserte Literale
  • Multi-catch
  • Vereinfachte Methoden-Aufrufe
  • Diamond Operatoren
  • Strings in switch
  • Verbesserungen für dymanisch typisierte JVM-Sprachen

Buckley schließt das Vorwort 2012 mit einem schönen Toast auf Java:

Long may the Java programming
language be a reliable partner and trusted friend for millions of developers. Alex Buckley

Die beiden Spezifikations-Dokumente werden unter dem traditionellen Namen JLS7 und JVMS7 geführt und sollen bald auch in Buchform erhältlich sein. Die Pflege dieser Dokumente war in der Vergangenheit etwas vernachlässigt worden, sodass etwa keine Versionen JLS4 und JVMS3 entstanden sind. Die Kontinuität soll nun aber wieder hergestellt werden und mit Java SE 8 auch JLS8- und JVMS8-Versionen veröffentlicht werden.

Sollten sich in den Dokumenten noch Fehler eingeschlichen haben, bittet Alex Buckley um Benachrichtigung über die beiden JCP-Seiten JSR 901 und JSR 924.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.