Suche
Nils Hartmann im Interview auf der W-JAX 2017

Das JavaScript-Ökosystem: Orientierungshilfen [Interview mit Nils Hartmann]

Carina Schipper

Eine JavaScript-Session auf einer Java-Konferenz? Wie passt denn das zusammen, wird sich manch einer sicherlich denken. JavaScript erfreut sich schließlich in der Szene nicht unbedingt großer Beliebtheit. In unserem Interview auf der W-JAX 2017 gibt Nils Hartmann Antworten und räumt mit dem ein oder anderen Mythos auf.

Nils Hartmann (EOS Technology Solutions) beginnt seinen Talk auf der W-JAX 2017 mit einem sehr bekannten Bild: Edvard Munchs „Der Schrei“. In etwa diese Reaktion attestiert er Java-Entwicklern, wenn es um das Thema JavaScript geht. Auch er selbst hat am Anfang nicht unbedingt die besten Erfahrungen damit gemacht. Inzwischen hat er sich allerdings mit JavaScript angefreundet und möchte seinem wirklich zahlreich erschienen Publikum das Ökosystem der Skriptsprache ein wenig näher bringen. Er verrät auch, was an dem hartnäckigen Gerücht dran ist, im Zusammenhang mit JavaScript sei alles schnell und kurzlebig.

Geschrieben von
Carina Schipper
Carina Schipper
Carina Schipper ist seit 2017 Redakteurin beim Java Magazin, Business Technology und JAXenter. Sie hat Germanistik und Europäische Ethnologie / Volkskunde an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg studiert.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.