Java Properties ohne Boilerplate: Owner 1.0.5

Redaktion JAXenter

Die Version 1.0.5 der noch jungen Java-Library „Owner“ steht zum Download bereit, wie der Entwickler des Projekts Luigi Viggiano mitteilt. Neu hinzugekommen sind u. a. XML-Unterstützung, die Methode registerLoader() in der Klasse ConfigFactory, mit der sich neue Loader für mehrere Dateiformate definieren lassen, sowie ein Event-System für Property-Änderungen und Reloads. Damit kann vor oder nach Änderung einer Eigenschaft bzw. einem Reload eine Benachrichtigung an den Listener geschickt werden. Je nachdem, ob diese Änderungen den Anforderungen der Applikation entsprechen, können sie dann angenommen oder abgelehnt werden. Dabei werden sowohl manuell konfigurierte Reloads (Programmatic Reloads) als auch automatische oder „Hot Reloads“ unterstützt. Weitere Ergänzungen und Bugfixes führt Viggiano auf der Projektseite aus.

Owner ist ein Java-API, das die Konfiguration einer Anwendung über die Java-Properties-Datei vereinfachen soll, indem es Boilerplate-Code reduziert. Bei der Entwicklung stand das Internationalisierungs-Modul i18n von GWT Pate.

Das Projekt steht unter BSD-Lizenz und kann übers Maven Central Repository bezogen werden. Da es noch in den Kinderschuhen steckt, lädt Viggiano ausdrücklich dazu ein, Ideen und Vorschläge zur Verbesserung und Erweiterung auf der GitHub-Seite einzureichen.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: