Java-Objekte validieren: OVal-Framework 1.60 erschienen

Hartmut Schlosser

OVal ist der Name eines Validierungs-Frameworks für Java-Objekte. Validierungskriterien können mittels Annotationen, POJOs oder XML konfiguriert werden, unterstützt werden Java und Skriptsprachen wie JavaScript, Groovy oder BeanShell.

Die aktuelle Version 1.60 bringt neue Validierungsfunktionen und die Möglichkeit, Spring-Abhängigkeiten in Check-Instanzen zu injizieren.
OVal steht unter der Eclipse Public Licence und kann kostenlos auf Sourceforge bezogen werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.