Suche

Java ME Embedded 8 unterstützt STMicroelectronics

Michael Thomas

© Shutterstock.com/AlexeiLogvinovich

Das im November 2014 veröffentlichte Oracle Java ME Embedded 8.1 fügte die Unterstützung von ARM Cortex-M3- bzw. -M4-Mikrocontrollern hinzu. Nun bekommt die Familie rund um die kostengünstige Freescale FRDM-K64F Entwicklungsplattform Zuwachs. Wie Oracle bekannt gegeben hat, wird die Cortex-M-Unterstützung ab sofort auch auf das Evaluation-Board STM32429I-EVAL von Europas größtem Halbleiterhersteller STMicroelectronics ausgeweitet wenn auch bislang nur als Developer Preview.

Das STM32F429I-EVAL ist ein Repräsentant der im Embedded-Bereich recht populären STM32F4xx-MCU-Reihe. Das als Developer Preview verfügbare Release soll out-of-the-box eine Unterstützung zahlreicher Funktionen und APIs von Java ME Embedded 8.1 bieten. Neben einem vollen CLCD 8-Support steht eine Unterstützung von Schlüsselfunktionen und -Protokollen für beispielsweise das Netzwerk und die periphere Ein-/Ausgabe bereit. Die Softwareentwicklung über das Oracle Java ME SDK 8.1 bietet u. a. eine Integration von NetBeans und Eclipse. Für einen möglichst einfachen und schnellen Start steht zudem eine komplette und sofort einsatzbereite Binary zur Verfügung.

Weiterführende Informationen finden sich in den Release Notes sowie dem ausführlichen Getting Started Guide.

Aufmacherbild: Macro Photo Of Microcontroller von Shutterstock.com / Urheberrecht: AlexeiLogvinovich

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: