JAX 2016 Session

Java EE meets Microservices – Liebe auf den zweiten Blick

Redaktion JAXenter

Für die einen das Allheilmittel gegen die vielfältigen Probleme monolithischer Anwendungen, für die anderen lediglich „alter Wein in neuen Schläuchen“. Wohl kaum ein Architekturansatz polarisiert derzeit so extrem wie Microservices. In seiner Session auf der JAX 2016 gab Lars Röwekamp einen Einblick in die Welt der Microservices im Zusammenspiel mit Java EE.

Außerdem beantwortete er die Fragen, was wirklich hinter dem „neuen“ Paradigma steckt, welche Vor- und Nachteile Microservices mit sich bringt, und wie wird es in der Praxis bestmöglich umgesetzt wird. Zum Thema Microservices in Verbindung mit Java EE steht nicht nur die reine Entwicklung im Fokus der Betrachtung, sondern auch Real-Life-Aspekte wie Deployment und Betrieb.

DevOpsCon Whitepaper 2018

Free: BRAND NEW DevOps Whitepaper 2018

Learn about Containers,Continuous Delivery, DevOps Culture, Cloud Platforms & Security with articles by experts like Michiel Rook, Christoph Engelbert, Scott Sanders and many more.

Java EE meets Microservices from JAX TV on Vimeo.

573d7e08c96b430f0ed1dc47version7sizefullLars Röwekamp, Gründer des IT-Beratungs- und Entwicklungsunternehmens open knowledge GmbH, beschäftigt sich im Rahmen seiner Tätigkeit als „CIO New Technologies“ mit der eingehenden Analyse und Bewertung neuer Software- und Technologietrends. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt derzeit in den Bereichen Enterprise und Mobile Computing, wobei neben Design- und Architekturfragen insbesondere die Real-Life-Aspekte im Fokus seiner Betrachtung stehen. Lars Röwekamp, Autor mehrerer Fachartikel und -bücher, beschäftigt sich seit der Geburtsstunde von Java mit dieser Programmiersprache, wobei er einen Großteil seiner praktischen Erfahrungen im Rahmen großer internationaler Projekte sammeln konnte.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: