Suche
NoSQL, Skripting, JSON, HTML5, Testbarkeit, DevOps

Java EE jenseits des Enterprise – Vortrag von Adam Bien

Redaktion JAXenter
Adam Bien: Java EE jenseits des Enterprise

Die Java Enterprise Edition konnte sich insbesondere in größeren Firmen und Konzernen durchsetzen. Entgegen dem schwerfälligen Image, das infolgedessen entstanden ist, zeigt Adam Bien, wie sich die Java EE aus einer Startup-Perspektive darstellt.

Enterprise-free Java EE from JAX TV on Vimeo.

In diesem Vortrag zeigt Java-Champion Adam Bien die oft weniger beachteten Features von Java EE: NoSQL-Anbindung, Skripting, JSON, HTML5, Testbarkeit, Produktivität und DevOps.

Auch auf der JAX 2015 können Sie Adam Bien wieder erleben. Einen Überblick über seine Vorträge und Workshops finden Sie hier.

Dipl.-Inf. Adam Bien (Java Champion, EJB 3, JPA 2, CDI, JMS Java EE 6/7 Expert Group Member) arbeitet als freiberuflicher Berater und Dozent im Enterprise-Java-Bereich. Seine praktische Erfahrung stammt aus seiner Mitarbeit an vielen Java- und Java-EE-Projekten, bei denen er als Consultant und Softwareentwickler tätig ist. Er entwickelt bereits seit JDK 1.0 mit Java und hat die Bücher „Real World Java EE Patterns – Rethinking Best Practices“ und „Real World Java EE Night Hacks“ sowie zahlreiche Fachartikel zur verteilten Java-Programmierung verfasst. Kontakt: blog.adam-bien.com.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.