Suche
Später als geplant

Java 9 wird verschoben: „Jigsaw needs more time“

Hartmut Schlosser

(c) Shutterstock/Alexandra Lande

Oracle kann den geplanten Release-Termin von Java 9 im September 2016 voraussichtlich nicht halten. Offenbar benötigt das Modularisierungsprojekt „Jigsaw“ mehr Zeit, heißt es in einer Mitteilung an die Community.

Java-Plattform-Chefarchitekt Mark Reinhold ließ gestern die Bombe auf der OpenJDK-Mailingliste platzen: Trotz guter Fortschritte im Projekt Jigsaw, dem Modularisierungsstandard für Java 9, ist man noch nicht so weit, den für den 10. Dezember geplanten JDK-9-Meilenstein einzuhalten, nach dem keine Feature-Änderungen mehr möglich wären. Jigsaw ist noch nicht „Feature Complete“ – und deshalb soll das Release-Datum von Java 9 um 6 Monate nach hinten verlegt werden.

Mehr Zeit für Jigsaw

„Jigsaw needs more time“, schreibt Mark Reinhold, denn die Expertengruppe für JSR 376 habe noch keine Early Draft Review-Spezifikation vorgelegt, und schon das Feedback der letzten beiden Monate lege es nahe, dass die Diskussionen nach dem Early Draft Review weiter gehen werden. Man wolle deshalb sicherstellen, dass Änderungen bei Jigsaw, immerhin das Hauptfeature von Java 9, nicht in letzter Minute eingeführt werden, damit den Entwicklern von Build Tools und IDEs noch genügend Zeit für die Umsetzung in ihren Werkzeugen bleibe.

„For these reasons I hereby propose a six-month extension of the JDK 9 schedule“

Reinhold schlägt vor, den Feature Complete Milestone für JDK 9 auf den 25. Mai 2016 zu verlegen. Der GA (General Availability) Status soll am 23. März 2017 erreicht werden. Bedeutet: Java 9 soll 6 Monate später kommen.

Jigsaw in Gefahr?

Reinhold stellt indes klar, dass es ausdrücklich nicht darum gehe, Jigsaw nochmals grundlegend in Frage zu stellen bzw. eine Flut von neuen Features einzuführen. Es gehe um Stabilisierung und Feinschliff  der existierenden JSRs zu Jigsaw. Der Aufschub gelte aber natürlich für das gesamte JDK, sodass an anderer Stelle eventuell weitere JEPs (JDK Enhancement Proposals) mit ins Programm genommen werden könnten.

Proposals dafür können ab sofort eingereicht werden. Auch Kommentare zum Vorschlag, JDK 9 zu verschieben, werden gehört – und zwar noch bis Dienstag, 8. Dezember (18:00 UTC). Die Erfahrung zeigt aber, dass in solchen Fällen nicht viel zu machen ist – Reinholds Verschiebungsvorschläge wurden bisher immer angenommen. Gewöhnen wir uns also daran: Java 9 kommt 6 Monate später – nicht wie geplant am 22.9.2016, sondern im Frühjahr 2017. Aber Verschiebungen in Java-Releases sind wir ja tatsächlich so langsam gewohnt!

Aufmacherbild: Color photograph of number of coffee von Shutterstock / Urheberrecht: Alexandra Lande

 

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: