Suche
Uwe Schindler beim Java-9-Meetup

So funktioniert dein Code auch mit Java 9 und Jigsaw

Redaktion JAXenter

Java 9 und Projekt Jigsaw stellen Entwickler, die mit Apache Lucene arbeiten, vor echte Herausforderungen. Wie alles dennoch reibungslos funktioniert und welche Schritte dafür nötig sind, zeigt JAX-Speaker Uwe Schindler in dieser Session.

Apache Lucene, die Open-Source-Library für Volltextsuche hinter Apache Solr und Elasticsearch, nutzt einige Hacks, um Probleme im Java API zu umgehen. Mit der Modularisierung in Java 9 stößt der Code jedoch an Grenzen. Uwe Schindler zeigt an Beispielen, wie die Entwickler es schaffen, mehrere Java-Versionen zu nutzen und gleichzeitig abwärtskompatibel zu bleiben.

Auch auf der diesjährigen JAX 2017 in Mainz wird Uwe Schindler vertreten sein. In Seiner Session Überblick zu Apache Lucene und den darauf basierenden Suchservern Apache Solr und Elasticsearch wird er eine Kurze Einführung in das Gebiet der Volltextsuche und der Bibliothek Apache Lucene geben und dann die neuen Features und Verbesserungen präsentieren, die seit Version 5 hinzugekommen sind.

Zudem ist wird er gemeinsam mit Dalibor Topic und Robert Scholte im Panel Working With JDK 9 In Practice zeigen, wie man Apache Lucene, Apache Maven und ASM fit für Java 9 macht.

Uwe Schindler ist Mitglied des Project Management Committee im Apache-Lucene-Projekt. Er ist mit seiner Consulting-Firma SD DataSolutions GmbH in Bremen ansässig und kümmert sich am Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM) um die Suche nach geowissenschaftlichen Daten in der Umweltdatenbank PANGAEA.
W-JAX
 
Arno Haase

Neues aus der Java-Trickkiste

mit Arno Haase (Arno Haase Consulting)

Norman Lahme-Hütig

Java-8-Nachlese – Wie hat Java 8 die Java-Welt verändert?

mit Klaus Kreft (Angelika Langer Training/Consulting)

Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.