Suche
Dalibor Topićs Keynote von der JAX 2017

Java 9, Project Jigsaw & JDK 9: So lässt sich die Arbeit beschleunigen und verbessern

Redaktion JAXenter

Mit den vielen Neuerungen des mit Spannung erwarteten JDK 9 eröffnen sich Entwicklern neue Möglichkeiten. Das Modulsystem ist dabei eine treibende Kraft. In seiner Keynote von der diesjährigen JAX 2017 in Mainz zeigt Dalibor Topić, Principal Product Manager für Oracle, wie Entwickler mit dem JDK 9 ihre Arbeit in einer Vielzahl von Umgebungen (bis hin zur Cloud) verbessern und beschleunigen können.

Die Verschiebung von Java 9 hat unlängst für ein wenig Furore in der Java-Welt gesorgt, nun aber steht es fest: die neueste Version der Sprache wird aller Voraussicht nach im September endlich erscheinen. Mit 24 von 25 möglichen Ja-Stimmen hat das JCP für die überarbeitete Spezifikation JSR 376 („Project Jigsaw“) gestimmt. Doch was genau ist dieses Project Jigsaw eigentlich? In seiner Keynote von der JAX 2017 erklärt Dalibor Topić die Grundlagen von Jigsaw und wie man das neue Modulsystem für eine effizientere Arbeit nutzen kann.

Auf zu neuen Ufern mit Project Jigsaw und JDK 9 from JAX TV on Vimeo.

Dalibor Topić lebt in Hamburg und arbeitet als Principal Product Manager für Oracle. Er trat dem OpenJDK-Projekt bei, um aus Java ein erfolgreiches Open-Source-Projekt zu machen, um Java in Linux-Distributionen zu integrieren und als allgemeiner Kontakt zur Java-F-/OSS-Community. Er trat dem strategischen Java-Team bei Oracle bei, um bei der langfristigen Planung zu helfen.
Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.