Suche
Interview mit Uwe Schindler auf der JAX 2017

Java 9 für Library-Entwickler: „Die Unsafe-Klasse sollte man einfach nicht mehr nutzen“

Redaktion JAXenter

Für viele Entwickler ist der 21. September der Stichtag dieses Jahr. Dann nämlich erscheint das lang ersehnte Java 9. Welche Neuerungen bringt Java 9 mit sich? Wie gut funktioniert Java 9 mit populären Libraries zusammen? Wie wirkt sich Jigsaw auf die Arbeit mit Apache Lucene und Elasticsearch aus?

Die Einführung des Jigsaw-Modulsystems und die damit einhergehende Kapselung interner APIs bringt einige Veränderungen mit sich. Vor allem Libraries machen oft von den internen APIs und der sogenannten „Unsafe“-Klasse Gebrauch. Obwohl die strikte Kapselung inzwischen aufgehoben wurde und der Zugriff auf den Klassenpfad via Reflection möglich bleibt, stellt sich die Frage nach der Kompatibilität populärer Bibliotheken und Tools wie Lucene oder Maven.

Im Interview spricht Lucene-Experte Uwe Schindler mit JAXenter Redakteur Hartmut Schlosser darüber, was Java 9 für die Arbeit mit Librarys bedeutet. Schindler gibt außerdem einen Einblick in aktuelle Entwicklungen von Apache Solr, Lucene und Elasticsearch.

 

Uwe Schinlder

Uwe Schindler ist Mitglied des Project Management Committee im Apache-Lucene-Projekt. Er ist mit seiner Firma „SD DataSolutions GmbH“ in Bremen ansässig und kümmert sich am Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM) um die Suche nach geowissenschaftlichen Daten in der Umweltdatenbank PANGAEA. Auf seinen Servern laufen die Jenkins Builds, die zahlreiche Bugs in Java 7 und 8 aufgedeckt haben.

 

Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.