Java 8 ohne Jigsaw: Community zeichnet geteiltes Stimmungsbild

Hartmut Schlosser

Was die Community von einer Verschiebung des Java-Modulsystems „Jigsaw“ auf Java 9 hält, wurde nun bereits in einigen Online-Befragungen evaluiert. Die Ergebnisse der jüngsten davon hat nun java.net vorgelegt. Dabei zeigt sich ein durchaus geteiltes Meinungsbild. Während sich mit 29 Prozent die meisten für eine Verschiebung von Java 8 aussprechen, um Jigsaw doch noch ins Boot zu holen, folgt auf dem zweiten Platz mit 23 Prozent schon die Antwort, es sei wichtiger, Java 8 zum geplanten Termin zu releasen – auch ohne Jigsaw.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

What’s your view of the proposed removal of Project Jigsaw from Java 8?

  • It’s a good decision: the most important thing is to deliver Java 8 on schedule (23%)
  • Java 8 without Project Jigsaw is pretty useless; Java 8 should be delayed until Jigsaw can be included (29%)
  • Project Jigsaw is so late it’s becoming irrelevant; developers should just use other modularity technologies like OSGi (20%)
  • I don’t know (12%)
  • Other (16%)
  • Teilnehmer: 445

Ganz ähnlich diverse Stimmungsbilder haben die Umfragen auf JAXenter.de und JAXenter.com zum Vorschein gebracht:


Java 8 ohne Modulsystem: Was halten Sie davon?

  • Mich stört eine Verschiebung nicht. Java 8 ist auch ohne Modulsystem ein wichtiges Release. (28%)
  • Das Verschieben eines Modulsystems auf Java 9 ist zwar ärgerlich, aber angesichts der Situation im Projekt Jigsaw der einzig gangbare Weg. (20%)
  • Projekt Jigsaw hätte weiter verfolgt werden sollen. Auch wenn dort nicht alle Probleme gelöst worden wären, wäre Jigsaw in Java 8 immer noch besser als gar kein Modulsystem. (9%)
  • Man hätte sich schon früher von Jigsaw trennen müssen, um ein alternatives Modulsystem zu integrieren. (28%)
  • Man sollte das Java 8 Release verschieben, bis ein ausgereiftes Modulsystem zur Verfügung steht. (16%)
  • Teilnehmer: 323

Java 8 without a module system – what’s your view

  • It was the right decision if it wasn’t ready for Java 8 (20%)
  • No Jigsaw is annoying, but time should be taken on it (11%)
  • Other options should have been considered instead of Jigsaw being missing (16%)
  • Jigsaw should have been pursued – some module system is better than none (12%)
  • Java 8 is no longer a big release – Java needs a module system badly (39%)
  • Teilnehmer: 118

Während man sich in der Community einig sein dürfte, dass ein unfertiges, unausgegorenes Modulsystem in Java 8 ein Desaster darstellen würde, gibt es tendenziell unterschiedliche Meinungen vor allem zwischen individuellen Java-Experten und Vertretern von Unternehmen. Während individuelle Entwickler wenig Verständnis für eine Jigsaw-Verschiebung aufbringen und eher dazu neigen, die Deadline für Java 8 in Frage zu stellen, ist die Unternehmenssicht häufig die, es sei wichtiger, erst einmal eine regelmäßige Release-Politik mit einem stabilen 2-Jahresrhythmus zu etablieren. Welche Features schließlich in den Releases landen, ist in dieser Sicht eine untergeordnete Frage, wie jüngst beispielsweise Gil Tene von Azul Systems in einem JAXenter-Interview geäußert hat:

Meiner Meinung nach ist es vorerst wichtiger, pünktlich zuverlässige Java Releases zu liefern als eine Menge Features darin zu haben [.]. Wichtig ist, dass es nach Java 7 ein weiteres Java Release in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres geben wird – das sollte man nicht aufschieben. Features sollte man nur in die Releases einbauen, die diesen auch Rechnung tragen können. Jigsaw ist kein Java 8, 9 oder 10 Feature, sondern eines, das wir uns wünschen und das deshalb einen realistischen Veröffentlichungstermin haben sollte.

Wie dem auch sei – wir warten immer noch auf eine endgültige Entscheidung des Java-8-Expertenkomitees. Eins ist jedoch klar: Je länger wir warten, desto sicherer wird es, dass Jigsaw nicht Teil von Java 8 wird. Aber vielleicht lautet die Frage ja auch längst: Wird Jigsaw überhaupt Teil von irgendeinem Java-Release werden?

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.