Arno Haases Session auf der JAX 2019

Java 10, 11 und 12 für die Praxis

Redaktion JAXenter

Java 7 ist noch nicht einmal richtig kalt, Java 8 immer noch die meistgenutzte Version, und schon sind Java 10, 11 und 12 auf dem Markt. Grund genug für Arno Haase (Selbständig) sich in seiner Session auf der JAX 2019 die Features der Java-Versionen 10-12 genauer anzusehen. Zudem erklärt er, wann ihr Einsatz im Alltag im effizientesten ist, aber auch, welche Herausforderungen es zu beachten gilt.

In seiner Session auf der JAX 2019 zeigt Arno Haase mit einem Minimum an Folien und viel Quelltext, was neu ist, was man damit praktisch anfangen kann und worauf man achten sollte. Hier werden nicht nur Feature-Listen und Syntaxvarianten präsentiert, sondern die Neuerungen werden — Code-basierend! — in einen alltagsrelevanten Kontext gestellt.

Arno Haase ist freiberuflicher Softwareentwickler. Er programmiert Java aus Leidenschaft, arbeitet aber auch als Architekt, Coach und Berater. Seine Schwerpunkte sind modellgetriebene Softwareentwicklung, Persistenzlösungen mit oder ohne relationale Datenbank sowie nebenläufige und verteilte Systeme. Arno spricht regelmäßig auf Konferenzen und ist Autor von Fachartikeln und Büchern. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in Braunschweig.
W-JAX 2019 Java-Dossier für Software-Architekten

Kostenlos: Java-Dossier für Software-Architekten 2019

Auf über 30 Seiten vermitteln Experten praktisches Know-how zu den neuen Valuetypes in Java 12, dem Einsatz von Service Meshes in Microservices-Projekten, der erfolgreichen Einführung von DevOps-Praktiken im Unternehmen und der nachhaltigen JavaScript-Entwicklung mit Angular und dem WebComponents-Standard.

 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Java 10, 11 und 12 für die Praxis"

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Steff
Gast