Ist Java 8 der Todesstoß für Scala?

Claudia Fröhling

Wir erinnern uns alle noch zu gut: Als Scala damals vorgestellt wurde und die Entwickler-Gemeinde Gefallen an der Sprache fand, unkte man schon, Scala würde Java bald beerben. Und dabei war Scala nicht die einzige JVM-Sprache, die als „Java-Killer“ bezeichnet wurde (siehe z.B. Ceylon).

Jetzt scheint sich der Spieß allerdings umzudrehen, denn mit Java 8 hat die Programmiersprache dank Lambda-Expressions, Methodenreferenzen, Functional Interfaces und Co. einen enormen Sprung in Richtung mehr Produktivität und Leistungsfähigkeit gemacht (hier gehts zum Informativen Java Tutorial). Und schon fragen sich Entwickler wie Ahmed Soliman in seinem Blog: Will Java 8 kill Scala? Oder rücken die beiden Sprachen nicht eher näher zusammen?

Let’s Lambda!

Lambda-Ausdrücke sind neu in der Java-Welt, jedoch nicht neu für die übrige Programmierwelt. Die Scala-Community ist damit schon längst vertraut. Ahmed, der selbst übrigens Scala-Entwickler ist, stellt gleich klar: Lambdas in Java sind nicht so mächtig wie in Scala. „It’s just scratching the surface“.

Bei Scala geht es nicht in erster Linie um Lambdas, auch wenn es ein wichtiger Selling Point ist. Scala ist für Ahmed vor allem ein wichtiges Werkzeug, um reaktive, skalierbare Software so produktiv wie möglich zu schreiben.

Durch Lambdas wird Java nicht zur funktionalen Sprache – und das ist auch gut so. „It’s still Java and people love Java for what it is already, the Enterpris-y stuff and solid backward compatibility.“

Scala und Java 8: Best Friends Forever?

Zurück zu Ahmeds provokativer Headline, die er am Ende des Blogposts mit einem klaren Nein beantwortet. Im Gegenteil, er sieht in Java 8 nur Vorteile für Scala, schließlich verkleinert es die Kluft zwischen beiden Sprachen, was es Scala-Enthusiasten wiederum erleichtern dürfte, Java-Entwicklern die JVM-Sprache beizubringen. Und schließlich bringt die Annäherung beider Sprachen besseren Support untereinander mit sich.

Empfehlenswert ist übrigens auch ein Blick auf Hacker News, wo Ahmeds Blogpost als Ausgangspunkt für eine weiterführende Diskussion genommen wurde, in der nicht jeder Ahmeds Meinung zu Java 8 und Scala teilt. 

 

Aufmacherbild: Best friend forever key on keyboard von Shutterstock / Urheberrecht: JJ Studio

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: