IoT Quickvote: And the winner is…Raspberry Pi!

Redaktion JAXenter
© shutterstock.com/goodcat

Wer heute auf der Suche nach einem für seine IoT-Zwecke geeigneten Prototyping-Board oder Mini-Rechner ist, hat die Qual der Wahl: Neben den Klassikern Arduino und Raspberry Pi gibt es mittlerweile eine kaum noch zu überblickende Fülle an Hardware-Plattformen, von denen jede ihre Stärken und Schwächen hat. Auf der Internet of Things Conference hatten die Besucher die Gelegenheit, sich im Rahmen der Abendveranstaltung „Hardware-Parade“ über die Besonderheiten der Mini-Rechner zu informieren. Parallel dazu stellten wir den JAXenter-Lesern in einem Quickvote die Frage „Welche IoT-Plattform nutzt ihr am liebsten?“

Platzhirsch Raspberry Pi

Um ehrlich zu sein: Wir hatten fest mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen der Klassiker Arduino und Raspberry Pi gerechnet. Doch der Pi zog souverän an seinem italienischen Artverwandten vorbei und erwies sich auch in dieser Umfrage als Platzhirsch im Bereich der IoT-Hardware: 64 % aller Quickvote-Teilnehmer gaben den britischen Einplatinencomputer als Lieblings-IoT-Spielzeug an.

Selbst in unserer kleinen Umfrage wird deutlich: Fünf Jahre nach Gründung der Raspberry Pi Foundation hat sich der Pi unter Entwicklern fest als Standard-Board etabliert. Und über einen Innovationsstau kann man sich auch nicht beschweren: Mit dem Modell B+ stellte Pi-Schöpfer Eben Upton neulich eine Weiterentwicklung des bewährten Modells vor, das u. a. mit einer höheren Anzahl an Pins und zusätzlichen USB-Ports ausgestattet ist.

Nr. 2: Arduino

Der Arduino landete mit 17 % der Stimmen auf Platz 2. Weit abgeschlagen mit jeweils einstelligen Stimmanteilen folgen dann die weiteren Hardwareplattformen: Auf Platz 3 das Tinkerforge-Set mit 6 %, auf Platz 4 der chinesische Raspberry-Pi-Klon Cubieboard (4 %). Electric Imp, Intel Galileo (für das Microsoft jetzt ein kostenloses Windows Image zur Verfügung stellt), Netduino und Spark Core gingen leer aus, die Texas-Instruments-Familie BeagleBoard/BeagleBone/PandaBoard erhielt lediglich 2 % der Stimmen.

An der Umfrage nahmen insgesamt 81 Personen teil. Das Ergebnis im Überblick: 

Quickvote IoT

Aufmacherbild: „Photo showing a Raspberry Pi credit card sized single board computer developed in the UK by the Raspberry Pi Foundation. It uses open source software.“ von shutterstock.com / Urheberrecht: goodcat

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: