iOS-Anwendungen mit Java: Tester für RoboVM 1.0 gesucht

Redaktion JAXenter

Die erste Hauptversion von RoboVM wird noch in diesem Jahr erscheinen und neben einer vollständigen Dokumentation alle CocoaTouch-APIs abdecken, wie Projektentwickler Niklas Therning heute im RoboVM-Blog mitteilt. Um das Release erfolgreich über die Bühne zu bringen, werden jetzt Freiwillige gesucht, die den Code testen.

Insbesondere Tests der CocoaTouch-Anbindungen seien dringend notwendig, so Therning. In RoboVM 1.0 konzentriere man sich auf die iOS-7-APIs. Dabei werde Apples Beispielcode für iOS von Objective-C in Java konvertiert. Der Code steht auf der GitHub-Seite zur Verfügung.

Ein wichtiges Testkriterium sei, dass sich die Anbindungen für Java-Entwickler natürlich anfühlen, so Therning weiter. Auch sollen die bereitgestellten Codebeispiele neuen Nutzern einen Eindruck von RoboVM verschaffen.

Interessierte können sich in der Google Group anmelden. Dort wird vereinbart, wer welche Codeteile testet.

Mit dem neuen Ahead-of-Time-Compiler RoboVM lassen sich iOS-Apps in Java entwickeln. RoboVM übersetzt Java-Code in Binärcode für iOS, Mac OSX und Linux. Mehr über RoboVM lesen Sie in einem JAXenter-Interview mit Niklas Therning.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: